Auf dem engsten Stück der Ketschengasse war bereits frisches Pflaster gelegt, als Mitte Mai dort der letzte Bauabschnitt im Straßenbau begann. Dazu wurde die Straße erneut ab Ketschentor bis auf Höhe Säumarkt/Kuhgasse gesperrt.

 

zurück zur Zeitleiste

 

Über den Autor:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar