Erneut verschönerten Schülerinnen und Schüler der Lutherschule mit viel Einsatz und Teamarbeit die Schutzfolien der Bauzäune in der Ketschenvorstadt. Schulleiterin Barbara Hannweber und die verantwortliche Lehrerin Heidi Schulz-Scheidt hatten sich spontan bereit erklärt, am Projekt mitzuwirken. Über mehrere Wochen wurde nicht nur im Kunstunterricht, sondern auch während der Mittagsbetreuung fleißig der Pinsel geschwungen. Elmar der Elefant, ist nun auf den Planen rund um die Baustelle am Zinkenwehr zu sehen.

»Allen Beteiligten gilt unser Dank, denn das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der kunterbunte Bauzaun wird sicherlich zum Hingucker an der gerade nicht sehr ansehnlichen Baulücke«, freute sich der Geschäftsführer der Wohnbau, Andreas Heipp. Als kleines Dankeschön gab es für alle Kinder zur Präsentation der Bauzäune am 13. Dezember kleine Bauhelme.

 

 

zurück zur Zeitleiste

 

Über den Autor:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar