Lavita-Gelände

von16. Oktober 2014 um 9:48Stadt Coburg

Wo einst in großem Stil Wäsche gewaschen wurde, entsteht bis Herbst 2015 moderner und barrierefreier Wohnraum. Das Gelände in der Ketschendorfer Straße 90, direkt gegenüber dem Klinikum Coburg, wird bis heute mit dem Namen der dort einst ansässigen Großwäscherei »Lavita« verbunden. Dort fand am 12. März mit dem symbolische Spatenstich für einen ergänzenden Neubau zum bereits in Sanierung befindlichen Hauptgebäude ein weiterer Schritt zur »Revitalisierung« des 1.800 m² großen Areals statt. Über 3 Etagen sind nach Fertigstellung der Bau- und Sanierungsarbeiten in dem neu entstehenden Gebäudekomplex 10 Eigentumswohnungen, die bestehenden 2 Ladengeschäfte sowie eine Tiefgarage untergebracht.

Zur Projektseite

Über den Autor: