Bürgerdialog am 31.01.: Mitreden beim Stromnetzausbau

von25. Januar 2018 um 15:14Stadt Coburg0 Kommentare


 

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Bürgerdialog Stromnetz lädt am Mittwoch, den 31. Januar 2018 von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr zu einer Bürgersprechstunde in Coburg ein. Im Pfarr- und Dekanatszentrum St. Augustin (Obere Klinge 2, Clubraum II) möchte die Initiative vor Ort über die Beteiligungsmöglichkeiten und Planungsverfahren beim Stromnetzausbau informieren.

Die Region Coburg ist von der Planung verschiedener Stromnetzausbau-Vorhaben betroffen, wie z.B. der Leitung P44/mod und ihren Varianten. Katharina Hübl und Dr. Karin Schrott vom Bürgerdialog Stromnetz erläutern in der Sprechstunde, wie die einzelnen Planungsschritte ablaufen und wann und wie Bürgerinnen und Bürger sich aktiv beteiligen können.

Das Büro des Bürgerdialog Stromnetz in Nürnberg lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich über die vielfältigen Themen rund um den Stromnetzausbau und die Energiewende zu informieren. Um besser planen zu können, bittet die Initiative um Voranmeldung unter huebl@buergerdialog-stromnetz.de oder telefonisch unter 0911/21664458.

 

Sprechstunde des Bürgerdialog Stromnetz
Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:30 Uhr
Pfarr- und Dekanatszentrum St. Augustin
Obere Klinge 2
 
Weiterlesen unter: www.buergerdialog-stromnetz.de

 


 

Über den Autor:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar