Beiträge mit Tag ‘Ausstellung’

Das Frühlingswetter am vergangenen Samstag nutzen viele interessierte Coburgerinnen und Coburger, um sich am bundesweit 1. Tag der Städtebauförderung selbst ein Bild von den laufenden Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt und den Ergebnissen der Rahmenplanung am ehemaligen Güterbahnhof- und...

Mit Ausstellungen, Führungen und Rundgängen beteiligt sich die Wohnbau Stadt Coburg GmbH am bundesweit am 9. Mai zum ersten Mal stattfindenden »Tag der Städtebauförderung«. Veranstaltungen am ehemaligen Güterbahnhof-/ Schlachthofgelände und in der Ketschenvorstadt sollen interessierten Bürgerinnen und Bürgern...

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 6. April 2014 lockte die Vestestadt mit zahlreichen Aktionen viele Besucher an. Für »Shopping«-müde Gäste bot das Baubüro in der Ketschengasse eine lohnenswerte Abwechslung. Hier waren nicht nur einige Funde aus den Grabungsarbeiten am Albertsplatz zu begutachten. Interessierte...

Zur Sommerakademie in Coburg wurde im Juli 2013 in der Ketschenvorstadt ein »Atelier auf Zeit« eingerichtet, in der interessierte Gäste Künstlerinnen und Künstlern aus der Region über die Schulter schauen, sich den ein oder anderen Kniff abschauen oder auch gleich selbst zu Pinsel oder Zeichenstift greifen...

Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich während der Abbrucharbeiten am Albertsplatz im Vorbeigehen über die anstehenden Hochbau-Maßnahmen rund um das Quartier informieren. Die Wohnbau Stadt Coburg hatte den Bauzaun kurzerhand zum »Open-Air-Infopoint« umfunktioniert. 6 großformatige Infotafeln...

Unter dem Titel »Wir bauen an der Zukunft« informierte eine Ausstellung im Baubüro über die geplanten Hoch- und Tiefbaumaßnahmen in der Ketschenvorstadt. Mitarbeiter der Wohnbau Stadt Coburg boten für am Quartier Interessierte eine Planführung an, bei der viele Details erläutert wurden.

Ein am Ketschentor angebrachtes Plakat im Originalmaßstab bot an einem der letzten Juliwochenenden 2011 vorbeigehenden Passanten einen, eher großen als kleinen, aber umso realistischeren »1:1«-Vorgeschmack von den dort geplanten Umgestaltungsmaßnahmen. Als »Realansicht« vermittelte das Plakat von beiden Seiten...

Im Juli 2011 verwandelte sich die Ketschengasse in eine »Monstermeile«. Ausgangspunkt der Aktion war eine Ausstellung des Künstlers Titus Leibing in der Galerie »Kunst@Säumarkt«. Der waschechte Coburger kreiert unter dem Namen TITUZ kunterbunte, schrille Monster in allen Facetten, Farben und Formen. Die...

»Fenster in Coburg« war das Sujet der Arbeiten von Studierenden, die während der 23. Coburger Designtage im Juni 2011 in der Galerie am Säumarkt ausgestellt waren. Das Designforum Coburg nutzte die Räume in der Ketschengasse, um während der Designtage Zeichnungen und Fotografien zu präsentieren, die auf...

Wie geht es weiter in der Ketschenvorstadt? – Anschauliche Antworten auf diese Frage gab eine Ausstellung der Wohnungsbau- und Wohnungsförderungsgesellschaft Coburg im Baubüro in der Ketschengasse, in der aktuelle Planungs- und Gestaltungsideen zum Quartier am Albertsplatz, der Tiefgarage, den Ketschengärten und dem...

Zwischen Bauzäunen und Baggern, inmitten des Baudepots der Firma Krumpholz, wird es Anfang März bereits richtig bunt in der Ketschengasse. Die Galerie »Kunst@Säumarkt« zeigt Arbeiten der Pop-Art-Künstlerin Lisa Grubb, deren Arbeiten bereits mit Andy Warhol und Keith Haring verglichen wurden.

Nachdem das Baubüro in der Vergangenheit bereits einige Male als (temporäre) Ausstellungsfläche diente, öffnete im November 2010 eine weitere Galerie in der Ketschengasse ihre Türen. »Kunst@Säumarkt«, ein Projekt der Glaserei und Galerie Späth, bildete während der Sanierungsarbeiten einen weiteren...

Den verkaufsoffenen Sonntag am 7. November nutzen die Verantwortlichen für das städtische Klimaschutzkonzept, um im Baubüro in der Ketschengasse Rede und Antwort zu stehen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern das Thema »Mobilität« näher zu bringen.

Während der 21. Coburger Designtage wurde das Baubüro in der Ketschengasse erneut zur temporären Galerie umfunktioniert. Im Zentrum des Interesses: »Spuren des Alltags« im Coburger Stadtbild, gefunden und festgehalten von Studierende des ersten Semesters Innenarchitektur. Überall im Stadtbild sind zahllose...

»Baubude« –aus Leerstand wird Galerie. Am Montag, den 22.02.2010 startete die »Galerie auf Zeit«, in der Aussteller der »COME 2010« als kleinen Vorgeschmack auf die wenige Tage später beginnende Messe für Kreativwirtschaft bereits einige ihrer Objekte präsentierten. Das zuvor leer stehendes Ladengeschäft...

Foto: Stadtarchiv Coburg Historische Ansichten der Ketschenvorstadt waren im Rahmen einer Ausstellung zum Aktionstag »Coburg schreibt Geschichte« von 14.00 bis 16.00 Uhr im Baubüro zu sehen. Die vom Heimatpfleger der Stadt Coburg, Dr. Hubertus Habel, zusammengestellten Stadtansichten zogen viele interessierte...