Beiträge mit Tag ‘Ketschengasse’

Vieles sei seit der Verabschiedung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) im Jahr 2008 in Coburg in Bewegung, so das Ergebnis der (erneuten) Bestandsaufnahme. Für die städtebaulichen Entwicklungsprojekte der letzten Jahre gab es dementsprechend viel Lob: Die Sanierung der Ketschenvorstadt sei »bereits...

Das Frühlingswetter am vergangenen Samstag nutzen viele interessierte Coburgerinnen und Coburger, um sich am bundesweit 1. Tag der Städtebauförderung selbst ein Bild von den laufenden Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt und den Ergebnissen der Rahmenplanung am ehemaligen Güterbahnhof- und...

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 6. April 2014 lockte die Vestestadt mit zahlreichen Aktionen viele Besucher an. Für »Shopping«-müde Gäste bot das Baubüro in der Ketschengasse eine lohnenswerte Abwechslung. Hier waren nicht nur einige Funde aus den Grabungsarbeiten am Albertsplatz zu begutachten. Interessierte...

Zur Sommerakademie in Coburg wurde im Juli 2013 in der Ketschenvorstadt ein »Atelier auf Zeit« eingerichtet, in der interessierte Gäste Künstlerinnen und Künstlern aus der Region über die Schulter schauen, sich den ein oder anderen Kniff abschauen oder auch gleich selbst zu Pinsel oder Zeichenstift greifen...

Unter dem Titel »Wir bauen an der Zukunft« informierte eine Ausstellung im Baubüro über die geplanten Hoch- und Tiefbaumaßnahmen in der Ketschenvorstadt. Mitarbeiter der Wohnbau Stadt Coburg boten für am Quartier Interessierte eine Planführung an, bei der viele Details erläutert wurden.

Auf dem engsten Stück der Ketschengasse war bereits frisches Pflaster gelegt, als Mitte Mai dort der letzte Bauabschnitt im Straßenbau begann. Dazu wurde die Straße erneut ab Ketschentor bis auf Höhe Säumarkt/Kuhgasse gesperrt.

Vor der Wiederaufnahme der Bauarbeiten in der Ketschenvorstadt lud die Wohnbau Coburg Einzelhändler, Anlieger und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung in das Baubüro in der Ketschengasse ein. Nach der Winterpause wurden die Bauarbeiten in der Unteren Ketschengasse zwischen Albertsplatz und Äußerem...

Nach Abschluss der Leitungsarbeiten in der Ketschengasse, hieß es kurz vor Weihnachten im Dezember 2011 für Anwohner erst einmal: Freie Fahrt am Ketschentor. Tor und Gasse waren in beide Richtungen wieder frei befahrbar. Jedoch erst einmal nur für die Dauer der Winterpause, für die Bausaison 2012 warteten...

34 Schaufenster, 34 inspirierende Ideen, 34 sehr gute Gründe durch die Innenstadt zu schlendern: Am Schaufensterwettbewerb »Coburg macht blau« zum verkaufsoffenen Sonntag beteiligten sich auch Händler aus der Ketschenvorstadt. Mit Erfolg, denn zum Siegerfenster wurde die »Schoko-Abbau-Inszenierung« der...

Im Juli 2011 verwandelte sich die Ketschengasse in eine »Monstermeile«. Ausgangspunkt der Aktion war eine Ausstellung des Künstlers Titus Leibing in der Galerie »Kunst@Säumarkt«. Der waschechte Coburger kreiert unter dem Namen TITUZ kunterbunte, schrille Monster in allen Facetten, Farben und Formen. Die...

»Fenster in Coburg« war das Sujet der Arbeiten von Studierenden, die während der 23. Coburger Designtage im Juni 2011 in der Galerie am Säumarkt ausgestellt waren. Das Designforum Coburg nutzte die Räume in der Ketschengasse, um während der Designtage Zeichnungen und Fotografien zu präsentieren, die auf...

Nach dem großen Erfolg im Herbst 2010 präsentieren am 1. April 2011 erneut sechs Modegeschäfte aus der Ketschengasse in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Coburg und Terra Brazil ihre aktuellen Frühjahrs- und Sommerkollektion. Rund 20 Models führten auf dem Open-Air-Laufsteg vor, was die Ketschenvorstadt...

Zwischen Bauzäunen und Baggern, inmitten des Baudepots der Firma Krumpholz, wird es Anfang März bereits richtig bunt in der Ketschengasse. Die Galerie »Kunst@Säumarkt« zeigt Arbeiten der Pop-Art-Künstlerin Lisa Grubb, deren Arbeiten bereits mit Andy Warhol und Keith Haring verglichen wurden.

Mit einer Informationsveranstaltung zum 2. Bauabschnitt meldete sich das Baubüro in der Ketschengasse Anfang Februar aus der Winterpause zurück. Andreas F. Heipp, Geschäftsführer der Wohnungsbau- und Wohnungsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg, informierte als Sanierungsträger gemeinsam mit Bauleiter...

Am 2. Adventswochenende 2010 verkürzten die Händler der Ketschengasse die Wartezeit ein wenig und stellten als »Weihnachtsgasse« ein aktives Weihnachtserlebnis nicht nur für Kinder in Aussicht. Eine Vielzahl an Aktionen lockte: Stockbrot backen, Lebkuchenherzen verzieren, Buttons selbst gestalten, Schokoladen-Rätsel...

Nachdem das Baubüro in der Vergangenheit bereits einige Male als (temporäre) Ausstellungsfläche diente, öffnete im November 2010 eine weitere Galerie in der Ketschengasse ihre Türen. »Kunst@Säumarkt«, ein Projekt der Glaserei und Galerie Späth, bildete während der Sanierungsarbeiten einen weiteren...

Den verkaufsoffenen Sonntag am 7. November nutzen die Verantwortlichen für das städtische Klimaschutzkonzept, um im Baubüro in der Ketschengasse Rede und Antwort zu stehen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern das Thema »Mobilität« näher zu bringen.

Eine knallige und willkommene Abwechslung von den laufenden Bauarbeiten bot Anfang September 2010 eine von den Einzelhändlern auf der Ketschengasse gemeinsam mit dem Citymanagement organisierte Baustellen-Modenschau. Am 10. September präsentierten sechs Modegeschäfte Ihre aktuellen Herbst-Winterkollektionen mitten...

Rechtzeitig zu Pfingsten lebt auf Anregung der Händlerschaft eine lange gehegte Tradition wieder auf. An vielen Häuserfronten schmücken Birken die Geschäftseingänge und werten so das Quartier rund um die Ketschengasse auf.

Zum Aktionstag »Coburg schreibt Geschichte« am 13. Januar öffnet das Baustellenbüro in der Ketschengasse 34 zum ersten Mal seine Türen. Mit Beginn des ersten Bauabschnitts informierte das Stadtmarketing Coburg hier regelmäßig über das Sanierungsgebiet und die einzelnen Bauphasen. Während der wöchentlichen...