Beiträge mit Tag ‘Tiefgarage’

In den Parkhäusern der Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadt Coburg gibt es ab sofort einen neuen Parktarif speziell für Anwohner. Er gilt auch in der neuen Tiefgarage am Albertsplatz, wo es ab April auch für Langzeitparker deutlich günstiger wird.

Christine Vorndran aus Niederfüllbach sowie Udo Ratsch und Thomas Wagner aus Coburg dürfen ab sofort und rund um die Uhr kostenfrei in direkter Innenstadtlage parken - für 12, 6 oder 3 Monate. Sie sind die glücklichen Gewinner der 3 Hauptpreise beim Gewinnspiel der Wohnbau zur Eröffnung der neuen Tiefgarage am...

Nach rund drei Jahren Bauzeit eröffnete am Freitag, den 11. Dezember 2015 die Tiefgarage am Albertsplatz. Pünktlich zur Weihnachtszeit stehen Besuchern der Coburger Innenstadt insgesamt 176 komfortable Stellplätze auf zwei Ebenen zur Verfügung. Die Eröffnung soll auch dem Einzelhandel zugutekommen und für ein...

Mehr als 120 Gäste, darunter Anwohner aus der Ketschenvorstadt, zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Wohnbau Stadt Coburg, waren am vergangenen Freitag, den 24. Juli, gekommen, um im Innenhof des »Quartiers am Albertsplatz« vor den Kubenhäusern Richtfest zu...

In seiner Sitzung vom 23. Juli 2015 hat der Coburger Stadtrat mit großer Mehrheit eine Empfehlung für eine Markthalle am Albertsplatz abgegeben und die Wohnbau Stadt Coburg GmbH mit deren Realisierung beauftragt. In der künftigen Markthalle sollen schwerpunktmäßig regionale Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, Back-,...

Das Frühlingswetter am vergangenen Samstag nutzen viele interessierte Coburgerinnen und Coburger, um sich am bundesweit 1. Tag der Städtebauförderung selbst ein Bild von den laufenden Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt und den Ergebnissen der Rahmenplanung am ehemaligen Güterbahnhof- und...

Für die weitere Entwicklung der Innenstadt Coburgs zu einem attraktiven Wohn- und Geschäftsstandort fließen erneut beachtliche Zuschüsse aus dem Bund-Länder-Programm »Städtebaulicher Denkmalschutz« in Höhe von fast 500.000 Euro in die Stadt Coburg. Für den Neubau der Quartierstiefgarage in der...

Weil die aus über 1000m² Beton bestehenden Bodenplatte für die Tiefgarage am Albertsplatz an einem Stück eingebracht werden musste, waren Ende Juli auf der Baustelle einige Überstunden notwendig. In einer Mammutaktion, die über 24 Stunden andauerte, entstand die Bodenplatte »aus einem Guss«.

Auf der Baustelle ging es zügig voran, so dass bereits im Juli 2013 die Grundsteinlegung für die Tiefgarage am Albertsplatz erfolgen konnte. An der offiziellen Zeremonie nahmen für die Regierung von Oberfranken Marion Resch-Heckel, für die Stadt Coburg der Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach, Oberbürgermeister...

Ende Januar begannen am Albertsplatz die Aushubarbeiten für die Tiefgarage. 10 Meter ging es für die Bagger der Spezial-Tiefbaufirma Eurosond in zwei Etappen in die Tiefe. 23.000 m³ Erde mussten auf dem 4.500 m² großen Gelände bewegt werden. Genug für bis zu 16 Fuhren Aushub, die von vier Sattelzügen pro Tag...