Lavita-Gelände

Aktuelles

Wo einst in großem Stil Wäsche gewaschen wurde, entsteht bis Herbst 2015 moderner und barrierefreier Wohnraum. Auf dem »Lavita-Gelände« in der Ketschendorfer Straße 90 fand am 12. März mit dem symbolische Spatenstich für einen ergänzenden Neubau zum bereits in Sanierung befindlichen Hauptgebäude ein weiterer Schritt zur »Revitalisierung« des 1.800 m² großen Areals statt.

 
 

Das Lavita-Gelände

 

Das 1.800 m2 große Areal befindet sich in Süden Coburgs an der Ketschendorfer Straße 90 und war einst die Betriebsstätte der Coburger Großwäscherei „Lavita“. Direkt gegenüber vom Klinikum Coburg gelegen, war das Emblem der Wäscherei noch bis zum Beginn der Sanierungsarbeiten im Jahr 2015 weithin sichtbar am zur Straße liegenden Hauptgebäude zu erkennen. Die im hinteren Teil an das Gebäude angrenzenden Wäschereihallen wurden zwischenzeitlich abgerissen.

Pläne für eine Revitalisierung des „Lavita-Geländes“ wurden im Juli 2014 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Kurz zuvor war das Areal, für das über mehrere Jahre ein Käufer gesucht worden war, von einem Rödentaler Investor erworben worden.

 
 
 

Die Vision - Moderner Wohnraum in Innenstadtnähe

 

10 barrierefreie Eigentumswohnungen - »Modernes Wohnen mit Flair« - so die Vision des Investors - sollen auf dem Gelände der ehemaligen Großwäscherei »Lavita« bis Herbst 2015 entstehen. Im zur Straße liegenden Hauptgebäude finden hierzu bereits die notwendigen Umbau- und Modernisierungsarbeiten statt. Die beiden im Erdgeschoss untergebrachten Ladengeschäfte bleiben über diesen Zeitraum geöffnet und auch über das Ende der Bau- und Sanierungsarbeiten hinaus erhalten.

In der Ketschendorfer Straße entsteht so neuer Wohnraum in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt - in den beiden Obergeschossen des kernsanierten Haupthauses, aber auch in einem Erweiterungsbau, der im Bereich der ehemaligen, bereits abgerissenen Wäschereihallen entsteht. Der symbolische »Spatenstich« für den Neubau fand Mitte Februar 2015 statt.

Im durch die Verbindung von Bestandsgebäude und Neubau entstehenden Gebäudekomplex finden neben den 10 Eigentumswohnungen mit Terasse oder Balkon und Wohnflächen zwischen 85 und 135 m² auch eine Tiefgarage Platz. Weitere Stellplätze befinden sich vor den beiden Ladengeschäften sowie im Hof.

  Projektinformationen
  • Bauträger und Investor:
    Marcus Weingarth, Rödental

 
  iTV Coburg: Bei »Lavita« geht’s voran
  Ansicht zur Ketschendorfer Straße
  Seitenansicht des Gebäudekomplexes