Stadtentwicklung

Der Stadtrat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung am 26. April 2018 die Teilfortschreibung »Städtebau und Einzelhandel« des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) beschlossen. Zur Vorstellung des Konzeptes findet am Do., den 5. Juli 2018 um 18 Uhr, in der Sanierungswerkstatt »Schlick 29« im Steinweg...

Wer zieht bald in die denkmalgeschützte Schlachthofvilla und wo wird irgendwann das Globe-Theater stehen? Es bewegt sich viel auf dem ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofareal: Ein rund um die 30. Coburger Designtage angebotener Rundgang mit Einblicken in die Zukunft(-svision) des Geländes lockte zahlreiche...

„Der Güterbahnhof 2025 – Gehen Sie mit uns in die Zukunft" - Im Rahmen der 30. Coburger Designtage vom 29. Mai bis 3. Juni laden die Stadt Coburg und das Stadtumbaumanagement am Mittwoch, den 30. Mai um 14 Uhr (Treffpunkt: Infotresen in der Pakethalle) zu einer Führung durch die Ausstellung und einem Rundgang...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am ersten Maiwochenende die Gelegenheit und das strahlende Frühlingswetter um sich rund um den bundesweit 4. Tag der Städtebauförderung über die Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg in der nördlichen...

Bereits zum 4. Mal beteiligt sich die Wohnbau Stadt Coburg am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Am Samstag, den 5. Mai, ab 10:30 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich in der Sanierungswerkstatt „Schlick 29“ im Steinweg 29 über aktuelle Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen...

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018, fand im Bayerischen Wirtschaftsministerium in München nach 2-jähriger Förderdauer die Abschlussveranstaltung des Modellprojektes »Digitale Einkaufsstadt Bayern« statt. Ministerin Aigner hob insbesondere das Engagement der lokalen Akteure in den 3 Modellkommunen hervor. In 2...

Die Bundesnetzagentur wird den Entwurf des Szenariorahmens 2019-2030 für den Zeitraum vom 17. Januar 2018 bis zum 14. Februar 2018 konsultieren. Die interessierte Öffentlichkeit kann sich in der Konsultationsphase nicht nur schriftlich zum Szenariorahmen 2019-2030 äußern. Im Rahmen von zwei Dialogveranstaltungen...

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Bürgerdialog Stromnetz informiert am Mittwoch, den 31. Januar 2018, mit einer lokalen Sprechstunde in Coburg über die Beteiligungsmöglichkeiten und Planungsverfahren beim Stromnetzausbau.

Am Vormittag bestand im Rathaussaal noch einmal die Möglichkeit, die 9-köpfige Jury von den Vorzügen der eigenen Bewerbung persönlich zu überzeugen, am Abend stellten Oberbürgermeister Norbert Tessmer und 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber dann die 10 Einzelhändler vor, die sich im Rahmen des...

Schick, freundlich, lebendig & hell... und mit allerlei frischen, lokalen Produkten. Am Freitag, den 8. September 2017 eröffnete die Markthalle am Albertsplatz unter großem Besucherandrang. Auch zur Museumsnacht am Samstag konnten sich interessierte Coburger einen (ersten) Eindruck von den neuen Angeboten in der...

Die Stadt Coburg möchte die Betriebe der Innenstadt auch weiterhin bei Ihren Bemühungen, die Digitalisierung und den daraus erwachsenden Strukturwandel des Einzelhandels als Chance zu begreifen, unterstützen. Mit dem Schulungsprojekt CO:Handeln erhalten lokale Betriebe die Chance, sich für ein Stipendium im Wert...

Die wesentlichen Bestandteile der Unterlagen zum Konsultationsverfahren des 2. Entwurfes des Netzentwicklungsplanes 2030 liegen zur Erleichterung der Lesbarkeit durch interessierte Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 13. Oktober 2017 im Ämtergebäude der Stadt Coburg (Zi. 218a) aus.

Anfang 2017 haben die Netz­betreiber zu ihren ersten Ent­würfen der Netz­entwicklungs­pläne die Öffentlichkeit konsultiert. Sie er­hielten daraufhin 2.133 Stellungnahmen, davon 2.116 zum Netzentwicklungsplan Strom und 17 zum Offshore-Netzentwicklungs­plan. Die im Anschluss über­arbeiteten Entwürfe stellt...

Eine der insgesamt 31 Denkmalschutzmedaillen der bayerischen Staatsregierung geht in diesem Jahr nach Coburg. An das Ehepaar Marion Reinhardt-Sommer und Volker Sommer, die mit viel Liebe zum Detail die »Villa Victoria« in der Ketschendorfer Straße von Grund auf saniert haben.

Amtliche Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorbereitenden Untersuchungen für die nördliche Innenstadt zwischen Gemüsemarkt, Oberer Bürglaß, Heiligkreuzstraße, Schenkgasse, Seifartshofstraße, Mohrenstraße bis FlNr. 1099 Gemarkung Coburg, Badergasse, Steinweg und Georgengasse im Sinne des §...

Der Stadtrat der Stadt Coburg hat - nach Vorberatung in der Sitzung des Bau- und Umweltsenates am 19.04.2017 - in seiner Sitzung am 26.04.2017 die Festlegung des Bereiches zwischen der Bahnlinie Coburg – Lichtenfels, der Frankenbrücke und der Uferstraße als Stadtumbaugebiet „Ehemaliger Güterbahnhof“ nach §...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am Wochenende die Gelegenheit sich im Rahmen der Veranstaltungen rund um den 3. Tag der Städtebauförderung über die Maßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg im Steinweg und auf dem ehemaligen Güterbahnhofareal zu informieren.

Zur Ankunft des legendären »Rheingold«-Panoramawaggons hatten sich am Donnerstag zahlreiche Schaulustige auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs versammelt. Der rund 50 Tonnen schwere und knapp 26 Meter lange Waggon mit charakteristischem Kuppeldach wurde an zwei Schwerlastkränen an seinen neuen,...

Bereits zum dritten Mal in Folge nutzt die Wohnbau Stadt Coburg GmbH den bundesweit initiierten Tag der Städtebauförderung, um die Leistungen und Erfolge des bewährten Instruments der Stadtentwicklung zu präsentieren und Bürgerinnen und Bürger zum Mitwirken zu motivieren.

Die vorbildliche Sanierung von historischen Gebäuden wird von der Stadt Coburg jährlich mit der Vergabe von je 3 Urkunden und Medaillen prämiert. Nach vorausgegangenen Ortsbesichtigungen entschied der Bau- und Umweltsenat in seiner 3. Sitzung am 15. März über die im Jahr 2017 besonders zu würdigenden Objekte.