Beiträge mit Tag ‘Sanierung’

Der Bau- und Umweltsenat hat am 18. September 2019 den Entwurf eines Gesamtplanes zur Fortschreibung des Rahmenplanes für das eh. Schlachthof-/Güterbahnhofsareal mit Erläuterungsbericht gebilligt und gleichzeitig die öffentliche Auslegung des Planentwurfes und die Durchführung eines Erörterungstermins...

Über anstehende Baumaßnahmen im Umfeld Ernstplatz/Am Viktoriabrunnen informiert die Wohnbau Stadt Coburg am kommenden Mittwoch, 26. Juni 2019, 18 Uhr im ihrem Foyer (Mauer 12). Das Büro RSP Freiraum GmbH aus Dresden stellt die Pläne zu den einzelnen Baumaßnahmen vor und erläutert Bauabschnitte und Zeitpläne....

Bereits zum 5. Mal nutzt die Wohnbau Stadt Coburg den bundesweiten »Tag der Städtebauförderung« dazu Baukultur ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken und einen offenen Bürgerdialog zu Themen wie Stadtentwicklung und Stadterneuerung zu führen. Rund um den offiziellen Termin am Samstag, 11. Mai 2019,...

Um den Wiedererkennungswert des ehemaligen Schlachthof- und Güterbahnhofareals im Außenauftritt zu steigern, soll eine Marke sowie ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild entwickelt werden. Die Marke soll letztlich auch für die auf dem Areal ansässigen Einrichtungen und Unternehmen zur Nutzung zur Verfügung...

Coburg hat viele schöne Plätze. Im Rahmen eines Foto- und Videowettbewerbs sucht die Wohnbau Stadt Coburg bis Mai die besonderen Lieblingsplätze der Coburgerinnen und Coburger in Ihrer Stadt. Dabei geht es weniger um technisch perfekte Fotos – vielmehr zählen die Idee und Kreativität. Teilnahmeschluss ist der...

Kurz Weihnachten ist die Zufahrt in die südliche Innenstadt durch das Ketschentor wieder frei: Zur offiziellen Freigabe des 3. Bauabschnitts der Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt verteilte die Wohnbau Stadt Coburg kurz vor Weihnachten als kleine Entschädigung leckere Frühstückstütchen an Anwohner und...

Die Baustelle Ketschendorfer Straße geht in die finale Runde. Bevor Autofahrer, Anlieger und Händler durchatmen und das Ketschentor wieder frei passieren können, steht der Bereich um das Tor noch einmal im Fokus. Ab Montag, den 5. November 2018 wird das Ketschentor noch einmal für vsl. 6 Wochen gesperrt.

Mit einem »Green Weekend« und zahlreichen begleitenden Aktionen machen die Geschäfte in der unteren Ketschengasse an diesem Wochenende (Freitag, 6. Juli und Samstag, 7. Juli 2018) darauf aufmerksam, dass das Ketschentor nach Abschluss der Leitungsarbeiten in der Ketschendorfer Str. ab sofort (vsl. ab 4. Juli)...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am ersten Maiwochenende die Gelegenheit und das strahlende Frühlingswetter um sich rund um den bundesweit 4. Tag der Städtebauförderung über die Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg in der nördlichen...

Der Umzug ist geschafft! In den vergangenen Tagen ist das Coburger Traditionsunternehmen ROS mit seinem Hauptsitz von der von der Bamberger Straße 28 in die Wassergasse 32 im südlichen Teil des eh. Güterbahnhof-/Schlachthofareals umgesiedelt. Der Kunststoff-verarbeitende Betrieb verwandelte die bestehenden...

Gut ein halbes Jahr nach dem symbolischen Spatenstich am südlichen Eingang des Güterbahnhof-Areals hat sich beim Coburger Traditionsunternehmen ROS GmbH & Co. KG einiges getan. Der Baufortschritt entlang der Bahnstrecke Coburg im Bereich der Wassergasse ist mittlerweile auch optisch gut und aus einiger Entfernung...

In unserer Reihe »Bedeutende Baudenkmäler in Coburg« ist der Band zur katholischen Stadtpfarrkirche St. Augustin frisch erschienen. Neben wunderschönen Ansichten und Einblicken finden Sie in der (kostenlosen) Broschüre auch zahlreiche Beiträge zur Baugeschichte und zu den umfangreichen Sanierungsarbeiten.

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 17. Mai 2017 der Entwurfsplanung für die Böschungssanierung und den Ausbau der Gabelsbergerstraße zugestimmt und den Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb (CEB) mit der Umsetzung der Maßnahme beauftragt. Mit dem Beginn der Sanierungsmaßnahmen ist...

Eine der insgesamt 31 Denkmalschutzmedaillen der bayerischen Staatsregierung geht in diesem Jahr nach Coburg. An das Ehepaar Marion Reinhardt-Sommer und Volker Sommer, die mit viel Liebe zum Detail die »Villa Victoria« in der Ketschendorfer Straße von Grund auf saniert haben.

Die Stadt Coburg lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand der Planungen zur Generalsanierung des Landestheaters ein. Die Veranstaltung findet am 4. Juli 2017 ab 18 Uhr im Großen Haus des Landestheaters Coburg statt.

Amtliche Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorbereitenden Untersuchungen für die nördliche Innenstadt zwischen Gemüsemarkt, Oberer Bürglaß, Heiligkreuzstraße, Schenkgasse, Seifartshofstraße, Mohrenstraße bis FlNr. 1099 Gemarkung Coburg, Badergasse, Steinweg und Georgengasse im Sinne des §...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am Wochenende die Gelegenheit sich im Rahmen der Veranstaltungen rund um den 3. Tag der Städtebauförderung über die Maßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg im Steinweg und auf dem ehemaligen Güterbahnhofareal zu informieren.

Bereits zum dritten Mal in Folge nutzt die Wohnbau Stadt Coburg GmbH den bundesweit initiierten Tag der Städtebauförderung, um die Leistungen und Erfolge des bewährten Instruments der Stadtentwicklung zu präsentieren und Bürgerinnen und Bürger zum Mitwirken zu motivieren.

Die vorbildliche Sanierung von historischen Gebäuden wird von der Stadt Coburg jährlich mit der Vergabe von je 3 Urkunden und Medaillen prämiert. Nach vorausgegangenen Ortsbesichtigungen entschied der Bau- und Umweltsenat in seiner 3. Sitzung am 15. März über die im Jahr 2017 besonders zu würdigenden Objekte.

Der Coburger Stadtrat hat in seiner letzten, 12. Sitzung des Jahres am 15. Dezember 2016 die Errichtung einer kostengünstigen Interimsspielstätte auf dem Ketschenanger einstimmig beschlossen. Damit geht aller Voraussicht nach ein langwieriger Planungs- und Entscheidungsprozess hinsichtlich der für die Dauer der...