Veranstaltungsprogramm

Bereits zum fünften Mal nutzt die Wohnbau Stadt Coburg die bundesweite Initiative »Tag der Städtebauförderung«, mit dem Ziel, Baukultur als Standortfaktor ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken. Damit verknüpft ist ein offener Bürgerdialog zu den eigenen Themen der Stadtentwicklung und Stadterneuerung.

Rund um den offiziellen Termin am Samstag, 11. Mai 2019 ist in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg – Fakultät Design, dem Treffpunkt Architektur für Ober-und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer – Architekturtreff Coburg, der Regierung von Oberfranken und weiteren relevanten Akteuren ein dichtes Rahmenprogramm mit Vorträgen, Filmvorführungen, Podiumsdiskussionen, Stadtspaziergängen und einem abwechslungsreichen Aktionstag im Steinweg entstanden.

Ein Baustein ist dabei der offene Foto- und Videowettbewerb unter dem Motto »Deine Stadt, Dein Lieblingsplatz«, der sich vor allem an ein junges Publikum und Stadtmacher von Morgen richtet mit dem Ziel, diese für das Thema Stadtgestaltung und Baukultur zu begeistern.

Freuen Sie sich auf ein tolles Programm, erfahren Sie Neues zu Projekten der Stadtentwicklung und werden auch Sie ein Mitwirker!

QR durch Coburg! – Digital durch die Stadt.

QR-Code Stationen führen per Smartphone zu 22 Schauplätzen in den Sanierungsgebieten der Stadt. Interessante Informationen, Rückblicke, Ausblicke und Einblicke – einfach die Codes scannen und los geht die Entdeckungstour.

Der gesamte Spaziergang dauert etwa 75 Minuten. Es können auch einzelne Stationen ablaufen werden. Kein Smartphone? Alle Stationen finden Sie auch online unter www.wohnen-coburg.de/QRdurchCoburg.

Weitere Informationen: Wohnbau Stadt Coburg

 

Veranstaltungsprogramm

Auftakt! – Auftaktveranstaltung zur 2. Coburger Baukulturwoche

Mittwoch, 8. Mai 2019, 20:00 Uhr
Schlick 29. Sanierungswerkstatt, Steinweg 29


Begrüssung

Christian Meyer, Geschäftsführer Wohnbau Stadt Coburg
Norbert Tessmer, Oberbürgermeister der Stadt Coburg
Dr. Birgit Weber, 2. Bürgermeisterin der Stadt Coburg
Maria Knott-Lutze, Kanzlerin der Hochschule Coburg

Einführung

Baukultur in Oberfranken
Marion Resch-Heckel, Abteilungsdirektorin Regierung von Oberfranken, Leiterin Bereich Planung und Bau

Programmvorstellung

Christian Meyer, Geschäftsführer Wohnbau Stadt Coburg
Prof. Mario Tvrtkovic, Hochschule Coburg
Marcel Ebert, Architekturtreff Coburg

Stadtsalon 02/2019

Baukultur – Eine Geschmacksfrage?
Diskussionsrunde mit politischen Vertretern,Architekten, Bauherrn und jungen Stadtmachern

Podiumsgäste:
Ulrike Maria Rose, Beirat Bundesstiftung Baukultur
Marion Resch-Heckel, Vizepräsidentin Bayerische Architektenkammer
Prof. José Gutierrez Marquez, Universität Weimar, BFM Berlin
Dr. Friederike und Prof. Christian Illies, Bauherren
Studierende / Wissenschaftliche Mitarbeiter der Hochschule Coburg

Moderation: Prof. Mario Tvrtkovic, Hochschule Coburg

Film ab I! – Die Ketschenvorstadt – nachher/vorher

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:00 Uhr
Markthalle Coburg, Albertsplatz 2


19:00 Uhr – Quartiersspaziergang

zu Schauplätzen erfolgereicher Stadtsanierung mit Reiner Wessels (Abteilungsleiter Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg)
Treffpunkt: Haupteingang Markthalle

20:00 Uhr – Leben in Coburg

Ein Film von Annette Hopfenmüller, anschließend: Diskussionsrunde mit der Regisseurin Weinbar der Markthalle

Und los! – Bundesweiter Termin mit vielfältigem Programm

Samstag, 11. Mai 2019, ab 10:00 Uhr
Schlick 29. Sanierungswerkstatt, Steinweg 29


10:00 Uhr – Deine Stadt. Dein Lieblingsplatz.
Ausstellungseröffnung des Foto- und Videowettbewerbs

Städtebauförderung in Oberfranken
Impulsvortrag von Petra Gräßel, Regierung von Oberfranken

11:00 Uhr – Der Lohgraben und Ideen zu einer möglichen Reaktivierung des ehemaligen Hahnflusses aus städtebaulicher Sicht
Impulsvortrag mit kurzer Führung zum Schauplatz Lohgraben
Dipl. Ing. Hans-Peter Würl, Ingenieurbüro Peter Würl
Reiner Wessels, Abteilungsleitung Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg

12:00 Uhr – Kommunales Förderprogramm der Stadt Coburg
Impulsvortrag von Silke Neumann, Abteilung Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg

13:00 Uhr – Fortschrittsanzeiger Steinwegvorstadt: Ablauf von Sanierungsmaßnahmen am Beispiel Steinweg
Reiner Wessels, Abteilungsleitung Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg

Rahmenprogramm

10:00-14:00 Uhr – Deine Stadt. Dein Lieblingsplatz.
Ausstellung Foto- und Videowettbewerb und Live-Abstimmung für den Publikumspreis

11:30-13:00 Uhr – Beratertag: Was kann das kommunale Förderprogramm?
Silke Neumann, Abteilung Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg

10:00-13:00 Uhr – Spannung, Spiel und Spaß…
für die kleinen Besucher im Steinweg. Gemeinsam mit dem Stadtjugendring darf nach Lust und Laune gespielt werden.

10:00-13:00 Uhr – Street Ball-Challenge /BBC-Parcours
Körbewerfen durch die Stadt mit den Basketballern des BBC

Coburg Miniaturen: Lebendige Werkstatt

Samstag, 11. Mai 2019, 10:00-13:00 Uhr
Steinweg 37


Die Coburg Stadt und Land aktiv GmbH lädt ein, zwei der Miniaturgebäude in der künftigen Werkstatt zu besichtigen und Vorschläge einzubringen, wie eine Restaurierung und die zukünftige Unterbringung aussehen könnte. In den Jahren 2010 bis 2015 hat das Berufsförderungswerk Nürnberg gemeinsam mit den Jobcentern Coburg Stadt und Land eine Maßnahme mit fast 150 Langzeitarbeitslosen durchgeführt. Es entstand ein Modell bedeutender historischen Gebäude Coburgs, u.a. Landestheater und Schloss Ehrenburg – originalgetreu im Maßstab 1:25 nachgebaut. Vor allem aufgrund von Witterungseinflüssen sind die Miniatur-Gebäude zwischenzeitlich stark beschädigt, zum Teil nahezu zerstört.

Die Coburg Stadt und Land aktiv GmbH nahm sich im Sommer 2018 ein Herz und versucht seither im Rahmen einer »Projekt-Patenschaft« die Miniaturgebäude wiederherzustellen. Hierzu soll mit Unterstützung der WSCO im Steinweg 37 eine »Lebendige Werkstatt« eingerichtet werden. Dort sollen künftig Handwerker und Modellbauer, 3D-Konstrukteure und Bastler gemeinsam versuchen, den baulichen Zeitzeugen wieder zum einstmaligen Glanz zu verhelfen.

Wir Gestalten e.V.

Samstag, 11. Mai 2019, 10:00-14:00 Uhr
Heiligkreuzstraße 26


Der Verein gestaltet gemeinsam Projekte, Workshops und Vorträge, um das studentische Leben und die Kultur Coburgs zu beleben. Heute kann man den kreativen Köpfen in den neuen Räumen in der Heiligkreuzstraße 26 beim Arbeiten über die Schulter schauen, Fragen stellen und den Verein kennenlernen.

Film ab II! – Haus Tugendhat

Montag, 13. Mai 2019, 19:00 Uhr
Making Culture, Lohgraben 4


Dokumentarfilm (2013, 116 Minuten) von Dieter Reifarth

Die Villa Tugendhat ist ein von 1928 bis 1930 nach Plänen des Architekten Ludwig Mies van der Rohe errichtetes Wohnhaus für das Unternehmer-Ehepaar Fritz und Grete Tugendhat. Es gilt als das berühmteste Bauwerk der Moderne in Brünn (Tschechien), wird zu den bedeutendsten Werken van der Rohes in Europa gezählt und ist ein spektakuläres Hauptwerk moderner Architektur: Ein Gesamtkunstwerk mit bewegter Geschichte, das 2012 nach aufwendiger Restaurierung der Öffentlichkeit übergeben wurde und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

An der Reihe!

Dienstag, 14. Mai 2019, 19:00 Uhr
Audimax, Campus Design, Hochschule Coburg, Am Hofbräuhaus 1


Sakrale Räume – Stadtraum
Vortrag von Prof. Peter Krebs, BDA, HFG Stuttgart
Dienstagsreihe an der HS Coburg, www.dienstagsreihe-coburg.de

Politik im Dialog!

Mittwoch, 15. Mai 2019, 19:00 Uhr
Foyer der Wohnbau Stadt Coburg, Mauer 12


Stadtsalon 03/2019 – Baukultur – eine kommunale Aufgabe?

Diskussionsrunde mit
Dr. Birgit Weber, 2. Bürgermeister der Stadt Coburg
Thomas Nowak, 3. Bürgermeister der Stadt Coburg
Wolfgang Borst, 1. Bürgermeister von Hofheim i. UFr.
und einer politischen Jugendorganisation
Moderation: Christian Limpert, BR Coburg

Schau Mal! – Wanderausstellung Deutscher Städtebaupreis 2016

7. Mai – 17. Mai 2019, jew. zu den Öffnungszeiten
Foyer der Wohnbau Stadt Coburg, Mauer 12


Der im Jahre 1980 ins Leben gerufene Deutsche Städtebaupreis dient der Förderung einer zukunftsweisenden Planungskultur und Stadtbaukunst. Mit dem Städtebaupreis werden in der Bundesrepublik Deutschland realisierte städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur sowie zur räumlichen Entwicklung im städtischen und ländlichen Kontext auszeichnen.

 

Impressionen vom 4. Tag der Städtebauförderung 2018


Impressionen vom 3. Tag der Städtebauförderung 2017


Impressionen vom 2. Tag der Städtebauförderung 2016


 

Impressionen vom 1. Tag der Städtebauförderung 2015


 

 

Pressestimmen

 

03.05.2019Coburger TageblattWoche für Baukultur und Stadtentwicklung

02.05.2019Neue Presse CoburgIdeen für die Stadt der Zukunft

19.03.2019Coburger TageblattCoburger zeigen ihren Lieblingsort

18.03.2019Neue Presse CoburgUnd was ist Ihr Lieblingsplatz?

 

 

Über den Autor: