Aktuelles

Bereits zum 5. Mal nutzt die Wohnbau Stadt Coburg den bundesweiten »Tag der Städtebauförderung« dazu Baukultur ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken und einen offenen Bürgerdialog zu Themen wie Stadtentwicklung und Stadterneuerung zu führen. Rund um den offiziellen Termin am Samstag, 11. Mai 2019,...

Mit einer Installation der Künstlerin Mariana Carranza wurde am 9. Februar auf dem Gelände der eh. Schlachthofvilla die Interface Gallery, eine Plattform für interaktive, digitale und partizipative Kunstwerke im öffentlichen Raum eröffnet. ephemeral angels ist eine digitale Videoprojektion, die über Interaktion...

Um den Wiedererkennungswert des ehemaligen Schlachthof- und Güterbahnhofareals im Außenauftritt zu steigern, soll eine Marke sowie ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild entwickelt werden. Die Marke soll letztlich auch für die auf dem Areal ansässigen Einrichtungen und Unternehmen zur Nutzung zur Verfügung...

Coburg hat viele schöne Plätze. Im Rahmen eines Foto- und Videowettbewerbs sucht die Wohnbau Stadt Coburg bis Mai die besonderen Lieblingsplätze der Coburgerinnen und Coburger in Ihrer Stadt. Dabei geht es weniger um technisch perfekte Fotos – vielmehr zählen die Idee und Kreativität. Teilnahmeschluss ist der...

Rund um die Reithalle starten am Montag, den 18. März 2019 unter der Regie der Wohnbau Stadt Coburg als Sanierungsträger umfangreiche Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Freiflächen im Umgriff der Reithalle sowie des 2017 in der Leopoldstraße neu eröffneten Studentenwohnheims Otto Waldrich. (Foto: rainerbrabec.de)

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz erstellt für alle kartierten Hauptverkehrsstraßen außerhalb von Ballungsräumen und für Bundesautobahnen in Ballungsräumen eine zentrale Lärmaktionsplanung. Im Stadtgebiet Coburg fallen u.a. die Bundesstraße 4 und die Staatsstraße 2205 in den...

Am 4. Februar haben die Übertragungsnetzbetreiber den 1. Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2030 in der Version 2019 veröffentlicht. Damit beginnt die vierwöchige öffentliche Konsultation (bis zum 4. März 2019), während der auch Privatpersonen Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan abgeben können.

Der vom Bau- und Umweltsenat am 16. Januar 2019 gebilligte Entwurf des Vorhaben- und Erschließungsplanes mit integriertem Grünordnungsplan Nr. 28/10 für das Gebiet zwischen Vorderer Floßanger und Itz mit Begründung liegt vom 12. Februar bis 12. März 2019 im Stadtbauamt öffentlich aus.

Für die B4-Brücke über die Callenberger Straße steht vom 4.-13. Februar 2019 die turnusmäßige Brückenprüfung an. Begleitend kommt es an einzelnen Tagen zu Einschränkungen und Sperrungen im Bereich der Callenberger Straße sowie an der Anschlussstelle Kürengrund der B4.

Kurz Weihnachten ist die Zufahrt in die südliche Innenstadt durch das Ketschentor wieder frei: Zur offiziellen Freigabe des 3. Bauabschnitts der Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt verteilte die Wohnbau Stadt Coburg kurz vor Weihnachten als kleine Entschädigung leckere Frühstückstütchen an Anwohner und...

Für die Dauer der Bau-/Sanierungsarbeiten in der südlichen Ketschenvorstadt galt seit Anfang des Jahres rund um den Albertsplatz im Rahmen einer Umleitungsregelung eine geänderte Verkehrsführung. Ab Mittwoch, 19. Dezember 2018, tritt anstelle der für die Dauer der Bauarbeiten eingerichteten umgekehrten...

Die Baustelle Ketschendorfer Straße geht in die finale Runde. Bevor Autofahrer, Anlieger und Händler durchatmen und das Ketschentor wieder frei passieren können, steht der Bereich um das Tor noch einmal im Fokus. Ab Montag, den 5. November 2018 wird das Ketschentor noch einmal für vsl. 6 Wochen gesperrt.

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 17. Oktober 2018 den Bebauungsplan Nr. 36/8 vom 6. Dezember 2017 für das Gebiet „Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker“ mit Ergänzung vom 17. Januar 2018 mit Änderung vom 18. Juli 2018 und vom 17. Oktober 2018 mit...

Bei der Ermittlung des Bedarfs für die Erweiterung und den Ausbau der Stromübertragungsnetze führt die Bundesnetzagentur eine Strategische Umweltprüfung zum Bundesbedarfsplan durch. Über den Kreis dieser Behörden hinaus lädt die Bundesnetzagentur auch weitere Interessierte dazu ein, sich mit einer...

Wegen des Abbruchs eines Fernwärmeschachtes und Asphaltierungsarbeiten wird ab Mittwoch (19. September), die Callenberger Straße an der Zufahrt auf die Raststraße von der Innenstadt her kommend (Bahnhofstraße) gesperrt. Die Raststraße wird im Kreuzungsbereich Callenberger Straße stadtauswärts (Richtung...

Zur Stellung einer Arbeitsbühne wird die Viktoriastraße am Dienstag, 18. September 2018, tagsüber ab 8 Uhr stadteinwärts einseitig für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Sally-Ehrlich-Straße und Zinkenwehr zurück auf die Goethestraße und ist ausgeschildert. Bitte beachten Sie...

Am kommenden Montag beginnen im Kreuzungsbereich Mohrenstr., Löwenstr. und Hindenburgstr. Arbeiten von SÜC und CEB zur Erneuerung von Fernwärmeinfrastruktur, Rohrleitungen und Kanälen sowie abschnittsweise der Straßendecke. Zur Durchführung der Bauarbeiten werden die Löwenstraße ab Kreuzung Viktoriastraße und...

Zu den Designtagen war in der Pakethalle ein großes Modell des Güterbahnhof-/Schachthofareals ausgestellt. Bereits vom ersten Tag an entwickelte sich das Modell zu einem zentralen Treffpunkt. Da war es dann auch keine große Überraschung, dass die ausgelegten Ideenkarten oder auch die an den Schautafeln...

»Glück Auf« hieß es am vergangenen Freitag, 27. Juli, im Coburger Stadtteil Wüstenahorn. Die Wohnbau Stadt Coburg hatte zum Richtfest für das Bürger- und Stadtteilhaus am Wolfgangsee geladen. Das Richtfest war gleichzeitig auch Startschuss für einen (neuen) Wettbewerb: Denn für das Bürgerhaus wird noch ein...

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 18. Juli den Bebauungsplan Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen.