Aktuelles

(Weitere) Ideen gesucht! Ein Chor, ein Strickkurs, Spieleabende, Tanzen und vieles mehr, vielleicht auch Ihre Idee? Zahlreiche Vorschläge für das neue Bürgerhaus in Wüstenahorn gibt es bereits... Doch an welchen Angeboten besteht konkret Interesse? Und wo, wie und wann können sich Bürgerinnen und Bürger...

Bis 28. März 2019 hatte das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer ersten Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung aufgerufen, einen Fragebogen zu beantworten. Erste Ergebnisse der zahlreichen Rückmeldungen wurden zwischenzeitlich im Rahmen...

Die Übertragungsnetzbetreiber haben den 2. Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom (NEP) für die Zieljahre 2030 und 2035 vorgelegt. Die Bundesnetzagentur hat mit dessen Prüfung begonnen und konsultiert nun mit dem Entwurf, den vor­läufigen Prüfungsergebnissen sowie dem Entwurf eines Umweltberichts die...

Mit mehr als 100 Teilnehmer/-innen war die 1. Bürgerwerkstatt zur Rahmenplanung Itzauen am 17. Juli in der CoJe nicht nur äußerst gut besucht – an den drei Thementischen wurden über den Verlauf der Veranstaltung auch zahlreiche Wünsche und Anregungen, Ideen rund um die Itz aber auch kritische Punkte eingebracht...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger, Anwohner und viele andere Impuls- und Ideengeber nahmen am Mittwoch, den 17. Juli die Einladung in die CoJe wahr, um im Rahmen der 1. Bürgerwerkstatt zur Rahmenplanung Itzauen ihre Wünsche, Ideen und Anregungen rund um die Erlebbarmachung des städtischen Gewässers...

Zur Erneuerung von Versorgungsleistungen (Strom, Wasser, Fernwärme) sowie zur Deckenerneuerung finden in den kommenden Wochen (vsl. ab 15. Juli) Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Hindenburgstraße/Mohrenstraße statt. Die Arbeiten werden in insgesamt vier Bauabschnitten bis vsl. Anfang September 2019 durchgeführt.

Immer wieder werden bundesweit die Kritik und die Rufe nach mehr sozialem Wohnungsbau laut: „Es wird zu wenig gebaut, die Mieten steigen, es wird nichts dagegen getan“ – doch wie sieht die Situation in der Stadt Coburg aus? Die Wohnbau Stadt Coburg ist als kommunales Wohnungsbauunternehmen in der Verantwortung,...

Über anstehende Baumaßnahmen im Umfeld Ernstplatz/Am Viktoriabrunnen informiert die Wohnbau Stadt Coburg am kommenden Mittwoch, 26. Juni 2019, 18 Uhr im ihrem Foyer (Mauer 12). Das Büro RSP Freiraum GmbH aus Dresden stellt die Pläne zu den einzelnen Baumaßnahmen vor und erläutert Bauabschnitte und Zeitpläne....

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 15. Mai 2019 den Vorhaben- und Erschließungsplan mit integriertem Grünordnungsplan Nr. 28/10 vom 15. Mai 2019 für das Gebiet zwischen Vorderer Floßanger und Itz gemäß § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen.

Die Stadt Coburg hat sich in ihrem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) das Ziel gesetzt, die Itz als Gewässer für die Bewohner der Stadt erlebbar(er) zu machen. Hierzu soll ein Rahmenplan Itzauen erstellt werden, an dessen Erarbeitung sich auch Anwohner sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger...

(Berufs-)Pendlern und Bahnreisenden stehen durch die Schaffung eines neuen Parkplatzes nahe der Adamistraße zukünftig in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes 60 weitere Stellplätze zur Verfügung, die über eine eigens wiederhergestellte Unterführung direkt zu den ICE-Gleisen führen. In den Bau der Anlage...

Bereits zum 5. Mal nutzt die Wohnbau Stadt Coburg den bundesweiten »Tag der Städtebauförderung« dazu Baukultur ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken und einen offenen Bürgerdialog zu Themen wie Stadtentwicklung und Stadterneuerung zu führen. Rund um den offiziellen Termin am Samstag, 11. Mai 2019,...

Mit einer Installation der Künstlerin Mariana Carranza wurde am 9. Februar auf dem Gelände der eh. Schlachthofvilla die Interface Gallery, eine Plattform für interaktive, digitale und partizipative Kunstwerke im öffentlichen Raum eröffnet. ephemeral angels ist eine digitale Videoprojektion, die über Interaktion...

Um den Wiedererkennungswert des ehemaligen Schlachthof- und Güterbahnhofareals im Außenauftritt zu steigern, soll eine Marke sowie ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild entwickelt werden. Die Marke soll letztlich auch für die auf dem Areal ansässigen Einrichtungen und Unternehmen zur Nutzung zur Verfügung...

Coburg hat viele schöne Plätze. Im Rahmen eines Foto- und Videowettbewerbs sucht die Wohnbau Stadt Coburg bis Mai die besonderen Lieblingsplätze der Coburgerinnen und Coburger in Ihrer Stadt. Dabei geht es weniger um technisch perfekte Fotos – vielmehr zählen die Idee und Kreativität. Teilnahmeschluss ist der...

Rund um die Reithalle starten am Montag, den 18. März 2019 unter der Regie der Wohnbau Stadt Coburg als Sanierungsträger umfangreiche Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Freiflächen im Umgriff der Reithalle sowie des 2017 in der Leopoldstraße neu eröffneten Studentenwohnheims Otto Waldrich. (Foto: rainerbrabec.de)

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz erstellt für alle kartierten Hauptverkehrsstraßen außerhalb von Ballungsräumen und für Bundesautobahnen in Ballungsräumen eine zentrale Lärmaktionsplanung. Im Stadtgebiet Coburg fallen u.a. die Bundesstraße 4 und die Staatsstraße 2205 in den...

Am 4. Februar haben die Übertragungsnetzbetreiber den 1. Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2030 in der Version 2019 veröffentlicht. Damit beginnt die vierwöchige öffentliche Konsultation (bis zum 4. März 2019), während der auch Privatpersonen Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan abgeben können.

Der vom Bau- und Umweltsenat am 16. Januar 2019 gebilligte Entwurf des Vorhaben- und Erschließungsplanes mit integriertem Grünordnungsplan Nr. 28/10 für das Gebiet zwischen Vorderer Floßanger und Itz mit Begründung liegt vom 12. Februar bis 12. März 2019 im Stadtbauamt öffentlich aus.

Für die B4-Brücke über die Callenberger Straße steht vom 4.-13. Februar 2019 die turnusmäßige Brückenprüfung an. Begleitend kommt es an einzelnen Tagen zu Einschränkungen und Sperrungen im Bereich der Callenberger Straße sowie an der Anschlussstelle Kürengrund der B4.