Beiträge mit Tag ‘Ausstellung’

Wer zieht bald in die denkmalgeschützte Schlachthofvilla und wo wird irgendwann das Globe-Theater stehen? Es bewegt sich viel auf dem ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofareal: Ein rund um die 30. Coburger Designtage angebotener Rundgang mit Einblicken in die Zukunft(-svision) des Geländes lockte zahlreiche...

„Der Güterbahnhof 2025 – Gehen Sie mit uns in die Zukunft" - Im Rahmen der 30. Coburger Designtage vom 29. Mai bis 3. Juni laden die Stadt Coburg und das Stadtumbaumanagement am Mittwoch, den 30. Mai um 14 Uhr (Treffpunkt: Infotresen in der Pakethalle) zu einer Führung durch die Ausstellung und einem Rundgang...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am ersten Maiwochenende die Gelegenheit und das strahlende Frühlingswetter um sich rund um den bundesweit 4. Tag der Städtebauförderung über die Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg in der nördlichen...

Bereits zum 4. Mal beteiligt sich die Wohnbau Stadt Coburg am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Am Samstag, den 5. Mai, ab 10:30 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich in der Sanierungswerkstatt „Schlick 29“ im Steinweg 29 über aktuelle Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am Wochenende die Gelegenheit sich im Rahmen der Veranstaltungen rund um den 3. Tag der Städtebauförderung über die Maßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg im Steinweg und auf dem ehemaligen Güterbahnhofareal zu informieren.

Bereits zum dritten Mal in Folge nutzt die Wohnbau Stadt Coburg GmbH den bundesweit initiierten Tag der Städtebauförderung, um die Leistungen und Erfolge des bewährten Instruments der Stadtentwicklung zu präsentieren und Bürgerinnen und Bürger zum Mitwirken zu motivieren.

Die Stadt Coburg hat sich im Rahmen der Immobilienmesse »EXPO REAL« als gefragter Standort für Industrieansiedlungen positioniert. Die EXPO REAL ist die größte Messe für Immobilien und Investitionen in Europa. »Vor allem attraktive Flächen wie das Güterbahnhofsgelände und die hohe Arbeitsplatzdichte kamen...

Das waren sie, die 28. Coburger Designtage. 6 Tage voller Programm - von Vorträgen über Workshops bis zum informellen Get-Together - lockten bei wechselhaftem Wetter auch in diesem Jahr wieder viele Tausende Besucher auf das ehemalige Güterbahnhof-/Schlachthofgelände im Südwesten Coburgs.

Im Rahmen der Coburger Baukulturwochen zum Tag der Städtebauförderung und der designcampus_open macht das Buch- und Ausstellungsprojekt »Aktuelle Architektur in Oberfranken 2« vom 28. Mai–13. Juni 2016 Station in Coburg. Im Stadtpunkt Fugenlos der Hochschule Coburg in der Herrngasse 7 werden 50 von einer...

10 Architekturbüros hatten im Rahmen des Realisierungswettbewerbs zur Neugestaltung des Bürgerhauses im Coburger Stadtteil Wüstenahorn ihre Entwürfe eingerichtet. Aus diesen Bewerbern wählte ein Gremium aus Fach- und Sachpreisrichtern nun 3 Finalisten, die im Rahmen der Eröffnung einer begleitenden Ausstellung...

Im Rahmen einer Ausstellung werden vom 26. Februar bis zum 11. März 2016 die preisgekrönten Wettbewerbsbeiträge der am Realisierungswettbewerb »Bürgerhaus Wüstenahorn« beteiligten Architekturbüros, sowie alle weiteren Entwürfe und Lösungen zur Neugestaltung des Bürgerhauses in der Alten Angerturnhalle,...

Drei Messetage, dicht gedrängte Termine, alle Entscheider der Immobilienwirtschaft gebündelt an einem Ort und produktive Gespräche an jedem Stand: Von 5. bis 7. Oktober war die EXPO REAL in München wieder der Treffpunkt der Immobilienbranche. Mit dabei am Gemeinschaftsstand der Europäischen Metropolregion...

Vom 14. September bis 11. Dezember 2015 besteht erneut die Möglichkeit, sich im Rahmen der bereits während den 27. Coburger Designtagen kurzzeitig zu sehenden Ausstellung »Coburg Gbf, 1901–1997« ein Bild von der wechselvollen Geschichte des Güterbahnhofsgeländes zu machen. Anhand zahlreicher archivalischer...

Das Frühlingswetter am vergangenen Samstag nutzen viele interessierte Coburgerinnen und Coburger, um sich am bundesweit 1. Tag der Städtebauförderung selbst ein Bild von den laufenden Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt und den Ergebnissen der Rahmenplanung am ehemaligen Güterbahnhof- und...

Die wechselhafte Geschichte des Coburger Güterbahnhofs von der Blütezeit der Industrialisierung bis zur Schließung im Jahre 1997 wird während der 27. Coburger Designtage auf dem Gelände in Form einer Ausstellung unter dem Titel »Coburg Gbf, 1901–1997« sichtbar. Wie bereitsim letzten Jahr, befindet sich mit...

Mit Ausstellungen, Führungen und Rundgängen beteiligt sich die Wohnbau Stadt Coburg GmbH am bundesweit am 9. Mai zum ersten Mal stattfindenden »Tag der Städtebauförderung«. Veranstaltungen am ehemaligen Güterbahnhof-/ Schlachthofgelände und in der Ketschenvorstadt sollen interessierten Bürgerinnen und Bürgern...

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 6. April 2014 lockte die Vestestadt mit zahlreichen Aktionen viele Besucher an. Für »Shopping«-müde Gäste bot das Baubüro in der Ketschengasse eine lohnenswerte Abwechslung. Hier waren nicht nur einige Funde aus den Grabungsarbeiten am Albertsplatz zu begutachten. Interessierte...

Zur Sommerakademie in Coburg wurde im Juli 2013 in der Ketschenvorstadt ein »Atelier auf Zeit« eingerichtet, in der interessierte Gäste Künstlerinnen und Künstlern aus der Region über die Schulter schauen, sich den ein oder anderen Kniff abschauen oder auch gleich selbst zu Pinsel oder Zeichenstift greifen...

Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich während der Abbrucharbeiten am Albertsplatz im Vorbeigehen über die anstehenden Hochbau-Maßnahmen rund um das Quartier informieren. Die Wohnbau Stadt Coburg hatte den Bauzaun kurzerhand zum »Open-Air-Infopoint« umfunktioniert. 6 großformatige Infotafeln...

Unter dem Titel »Wir bauen an der Zukunft« informierte eine Ausstellung im Baubüro über die geplanten Hoch- und Tiefbaumaßnahmen in der Ketschenvorstadt. Mitarbeiter der Wohnbau Stadt Coburg boten für am Quartier Interessierte eine Planführung an, bei der viele Details erläutert wurden.