Beiträge mit Tag ‘Stadtentwicklung’

Zu den Designtagen war in der Pakethalle ein großes Modell des Güterbahnhof-/Schachthofareals ausgestellt. Bereits vom ersten Tag an entwickelte sich das Modell zu einem zentralen Treffpunkt. Da war es dann auch keine große Überraschung, dass die ausgelegten Ideenkarten oder auch die an den Schautafeln...

»Glück Auf« hieß es am vergangenen Freitag, 27. Juli, im Coburger Stadtteil Wüstenahorn. Die Wohnbau Stadt Coburg hatte zum Richtfest für das Bürger- und Stadtteilhaus am Wolfgangsee geladen. Das Richtfest war gleichzeitig auch Startschuss für einen (neuen) Wettbewerb: Denn für das Bürgerhaus wird noch ein...

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 18. Juli den Bebauungsplan Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen.

Der Entwurf der 1. Ergänzung vom 17.01.2018 mit Änderung vom 18.07.2018 zum Bebauungsplan Nr. 36/8 vom 06.12.2017 für das Gebiet »Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker« liegt mit Begründung in der Zeit vom 01.08.2018 bis 12.09.2018 im Stadtbauamt öffentlich aus.

Mit einem »Green Weekend« und zahlreichen begleitenden Aktionen machen die Geschäfte in der unteren Ketschengasse an diesem Wochenende (Freitag, 6. Juli und Samstag, 7. Juli 2018) darauf aufmerksam, dass das Ketschentor nach Abschluss der Leitungsarbeiten in der Ketschendorfer Str. ab sofort (vsl. ab 4. Juli)...

Der Stadtrat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung am 26. April 2018 die Teilfortschreibung »Städtebau und Einzelhandel« des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) beschlossen. Zur Vorstellung des Konzeptes findet am Do., den 5. Juli 2018 um 18 Uhr, in der Sanierungswerkstatt »Schlick 29« im Steinweg...

Frischer Wind in denkmalgeschützten Mauern. Flexible Arbeitsplätze für innovative Existenzgründer/-innen, ein »Makerspace« für Kreative und Bastler zum Experimentieren und Erproben sowie eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die sich für das eh. Güterbahnhof-/Schlachthofareal interessieren. Nach...

Wer zieht bald in die denkmalgeschützte Schlachthofvilla und wo wird irgendwann das Globe-Theater stehen? Es bewegt sich viel auf dem ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofareal: Ein rund um die 30. Coburger Designtage angebotener Rundgang mit Einblicken in die Zukunft(-svision) des Geländes lockte zahlreiche...

„Der Güterbahnhof 2025 – Gehen Sie mit uns in die Zukunft" - Im Rahmen der 30. Coburger Designtage vom 29. Mai bis 3. Juni laden die Stadt Coburg und das Stadtumbaumanagement am Mittwoch, den 30. Mai um 14 Uhr (Treffpunkt: Infotresen in der Pakethalle) zu einer Führung durch die Ausstellung und einem Rundgang...

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am ersten Maiwochenende die Gelegenheit und das strahlende Frühlingswetter um sich rund um den bundesweit 4. Tag der Städtebauförderung über die Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen der Stadt Coburg und der Wohnbau Stadt Coburg in der nördlichen...

Bereits zum 4. Mal beteiligt sich die Wohnbau Stadt Coburg am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Am Samstag, den 5. Mai, ab 10:30 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich in der Sanierungswerkstatt „Schlick 29“ im Steinweg 29 über aktuelle Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen...

Der vom Bau- und Umweltsenat am 18. April 2018 gebilligte Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg (Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13 a BauGB) mit Begründung liegt vom 8. Mai bis 15. Juni 2018 im Stadtbauamt öffentlich aus.

Der vom Bau- und Umweltsenat am 18.04.2018 erneut gebilligte Entwurf der 1. Ergänzung zum Bebauungsplan Nr. 36/8 mit Begründung liegt in der Zeit vom 8. Mai 2018 bis 15. Juni 2018 im Stadtbauamt, Stadtplanung, Ämtergebäude, Steingasse 18, Zimmer Nr. 218a, öffentlich aus.

Der Umzug ist geschafft! In den vergangenen Tagen ist das Coburger Traditionsunternehmen ROS mit seinem Hauptsitz von der von der Bamberger Straße 28 in die Wassergasse 32 im südlichen Teil des eh. Güterbahnhof-/Schlachthofareals umgesiedelt. Der Kunststoff-verarbeitende Betrieb verwandelte die bestehenden...

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018, fand im Bayerischen Wirtschaftsministerium in München nach 2-jähriger Förderdauer die Abschlussveranstaltung des Modellprojektes »Digitale Einkaufsstadt Bayern« statt. Ministerin Aigner hob insbesondere das Engagement der lokalen Akteure in den 3 Modellkommunen hervor. In 2...

Am Vormittag bestand im Rathaussaal noch einmal die Möglichkeit, die 9-köpfige Jury von den Vorzügen der eigenen Bewerbung persönlich zu überzeugen, am Abend stellten Oberbürgermeister Norbert Tessmer und 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber dann die 10 Einzelhändler vor, die sich im Rahmen des...

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres kann für die ersten Schulklassen der Sportunterricht in der neuen Dreifachsporthalle an der Ecke Bamberger Str./Karchestraße unterhalb der Benno-Benz-Anlage am Anger beginnen. Pressevertreter konnten sich nur Nutzungsaufnahme am Montag einen (ersten) Eindruck von der...

Gut ein halbes Jahr nach dem symbolischen Spatenstich am südlichen Eingang des Güterbahnhof-Areals hat sich beim Coburger Traditionsunternehmen ROS GmbH & Co. KG einiges getan. Der Baufortschritt entlang der Bahnstrecke Coburg im Bereich der Wassergasse ist mittlerweile auch optisch gut und aus einiger Entfernung...

Nach der Eröffnung der Markthalle am Albertsplatz in der Ketschenvorstadt stand am Freitag, den 8. September 2017 wenige Stunden später die Einweihung der Brücke im Bereich Uferstraße/Ernst-Faber-Straße, der so genannten »Ernst-Faber-Brücke«, auf dem Programm.

In unserer Reihe »Bedeutende Baudenkmäler in Coburg« ist der Band zur katholischen Stadtpfarrkirche St. Augustin frisch erschienen. Neben wunderschönen Ansichten und Einblicken finden Sie in der (kostenlosen) Broschüre auch zahlreiche Beiträge zur Baugeschichte und zu den umfangreichen Sanierungsarbeiten.