Am 26. März 2015 wurde die Rahmenplanung des Büros Schirmer, Architekten und Stadtplaner für das ehemalige Schlachthof- und Güterbahnhofsareal in Coburg durch den Stadtrat beschlossen.

Seit der Erstellung des Rahmenplanes haben sich nunmehr verschiedene Grundlagen und städtebauliche Rahmenbedingungen zur Entwicklung des Areals verändert.

Diese geänderten Voraussetzungen, wie z.B. die Planung der Errichtung einer dauerhaften Kulturstätte am ehem. Güterbahnhofsgelände in Form eines »Globe Theatre« mit temporärer Nutzung als Interimsspielstätte für das Landestheater Coburg, Flächenanforderungen der Hochschule Coburg im Bereich des ehem. Schlachthofes für den neuen Prinz-Albert-Campus sowie die dauerhafte Etablierung eines Veranstaltungsortes im Bereich der so genannten »Alte Pakethalle«, machen eine Fortschreibung der Rahmenplanung aus dem Jahr 2015 erforderlich.

Öffentliche Auslegung des Planentwurfes bis 8. Oktober
Erörterungstermin am 1. Oktober

Am 23. Mai 2019 hat der Stadtrat die Fortschreibung des städtebaulichen Rahmenplans für das Areal des ehemaligen Schlacht- und Güterbahnhofs des Büros Schirmer, Architekten und Stadtplaner vom 8. Mai 2019 in der Variante 4 mit Maßgaben zur Lage des Globe und der Lage der Erschließungsachse beschlossen. Gleichzeitig wurde die Verwaltung beauftragt, weitere Maßgaben zur Vertiefung und Konkretisierung der Rahmenplanung zu erarbeiten. Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat am 18. September 2019 den Entwurf eines Gesamtplanes zur Fortschreibung des Rahmenplanes für das ehemalige Schlachthof-/Güterbahnhofsareal mit Erläuterungsbericht gebilligt, und gleichzeitig die öffentliche Auslegung des Planentwurfes und die Durchführung eines Erörterungstermins beschlossen.

Die Stadt Coburg gibt bekannt, dass die öffentliche Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung mit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu dem vom Bau- und Umweltsenat am 18. September 2019 gebilligten Entwurf der Fortschreibung des Rahmenplanes vom Juni 2015 für das ehemalige Schlachthof-/Güterbahnhofsareal ab Bekanntmachung bis zum 8. Oktober 2019 während folgender Zeiten im Stadtbauamt, Stadtplanung, Ämtergebäude, Steingasse 18, Zimmer Nr. 218 a, gegeben ist:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch und Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Zusätzlich findet am Dienstag, dem 1. Oktober 2019 um 18:30 Uhr ein Erörterungstermin im Rathaussaal der Stadt Coburg, Markt 1, 2. OG statt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an der Möglichkeit zur Äußerung und Erörterung jedermann teilnehmen kann.

Des Weiteren kann der Entwurf vom 18. September 2019 der Fortschreibung des Rahmenplanes vom Juni 2015 für das ehemalige Schlachthof- und Güterbahnhofsareal mit Erläuterungsbericht auf der Homepage der Stadt Coburg unter Bürgerservice » Veröffentlichungen » Bekanntmachungen aufgerufen werden.

Erörterungstermin zur Fortschreibung des Rahmenplanes für das eh. Schlachthof-/Güterbahnhofsareal
Dienstag, 1. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Rathaussaal (2. OG), Rathaus, Markt 1

 

Weiterführende Downloads

 

 


 

 

Über den Autor: