Vorbereitungen für den Bau der Dreifachsporthalle beginnen

von18. August 2015 um 11:56Stadt Coburg


 

West-/Ostansicht

Nord-/Südansicht

Ein Bauzaun steht zwar schon auf dem Gelände unterhalb der Benno-Benz-Anlage, derzeit wartet die Stadt Coburg aber noch auf die Zusage der Regierung von Oberfranken für den vorzeitigen Baubeginn der im März beschlossenen Dreifachsporthalle für den Schulsport an der Karchestraße.

Vorbehaltlich dieser Zusage, soll dann voraussichtlich im Frühjahr 2016 gebaut werden: Damit es, wenn es erst einmal soweit ist, schnell(er) losgehen kann mit den Bauarbeiten an der Halle, finden bereits seit Anfang August die ersten vorbereitende Maßnahmen auf dem Gelände an der Bamberger Straße, Ecke Karchestraße, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Vereinsheim der Coburger Turnerschaft, statt.

Über die in den nächsten Monaten auf dem Gelände geplanten Bauarbeiten informierten am Dienstag, den 18. August 2015, an Ort und Stelle die 2. Bürgermeisterin und Baureferentin, Dr. Birgit Weber, Sportamtsleiter Eberhard Fröbel, Rüdiger Jörg vom Hochbauamt und Martin Dorn vom Grünflächenamt.

So wurde Anfang August bereits mit dem Abbau der Ballfangzäune an den Multifunktionsplätzen sowie mit Rodungsarbeiten rund um das spätere Baufeld begonnen. Daran soll sich ab Ende August/Anfang September der Abbruch der bestehenden Anlagen (Weitsprunggruben, Multifunktionsplätze, Abschälen der Rasenfläche) sowie der Erdwälle im Bereich der späteren Baugrube und der zur Karchestraße hin geplanten Zufahrt anschließen. Zur Freiräumung des Baufelds wird auch die Umsetzung von 3 Garagen erforderlich. Von Ende September bis Mitte Oktober sind dann die öffentlichen Erschließungsarbeiten für das Gelände geplant: Die städtischen Betriebe SÜC und CEB legen die Versorgungsleitungen für Fernwärme, Strom und (Ab-)Wasser.

Die nun frühzeitig erfolgenden Vorarbeiten stellen sicher, dass im Anschluss, vorbehaltlich der Zusage, zügig mit dem Bauarbeiten an der Halle begonnen werden kann. Die Stadt rechnet mit einer Bauzeit von ca. 1 Jahr. Die Baukosten sind auf ca. 8 Mio. € gedeckelt. Bei einem voraussichtlichen Baubeginn im Frühjahr 2016 könnten die »Dreifachsporthalle an der Karchestraße« sowie die umliegenden Außenanlagen Anfang bis Mitte 2017 von den ersten Coburger Schulklassen genutzt werden.

Zur Projektseite

 

 

 

 

Über den Autor: