Quo Vadis Güterbahnhof – Impulsveranstaltung am 22.09. im »Schlick29.«

von21. September 2016 um 13:05Stadt Coburg

  Visualisierung: Güterbahnhof-/Schlachthofareal

  Visualisierung: Güterbahnhof-/Schlachthofareal

Die Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofareals ist in aller Munde und schreitet Monat für Monat, Schritt für Schritt in seiner Entwicklung fort. Aktuell beschäftigen sich innerhalb der Stadtverwaltung bereits zwei Gremien damit, das Projekt voranzutreiben. Mit einem zweitägigen Auftaktworkshop nimmt nun eine dritte Projekt/-Arbeitsgruppe ihre Arbeit auf, deren Fokus vor allem auf der inhaltlichen Ausrichtung des neu entstehenden Stadtquartiers liegen wird.

Zur Eröffnungs-/Impulsveranstaltung »Quo Vadis Güterbahnhof – Nutzungsimpulse für das ehm. Schlachthof- und Güterbahnhofsareal« am Donnerstag, den 22. September 2016 um 18 Uhr in der Sanierungswerkstatt »Schlick 29« im Steinweg lädt die neu gegründete Arbeitsgruppe interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven rund um das Areal zu informieren und mit den Anwesenden ins Gespräch zu kommen.

In der kuratorisch-strategischen Projektgruppe zum Güterbahnhof-/Schlachthofareals wirken Vertreter der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie der Architektur, als auch der Wissenschaft und der Kommunalverwaltung mit. Sie soll das seitens der Stadt angestrebte Nutzungsprofil (Kultur, Wissenschaft, Dienstleistung, Gewerbe) konkretisieren und steuern, die Erarbeitung eines ganzheitlichen Erscheinungsbildes (Marke) koordinieren, die Planungs- und Gestaltungsleitlinien mitbestimmen sowie zur Qualitätskontrolle beitragen. Ein wichtiger Aspekt in diesem Zusammenhang ist die Einbindung externer bzw. überregionaler Spezialisten, die jeweils eigene, andere Perspektiven und Sichtweisen aufzeigen und einbringen können. Die Projektgruppe wird unter Abstimmung mit der Regierung von Oberfranken forciert und ergänzt den bereits bestehenden, politischen Beirat und die technisch ausgerichtete Projektgruppe.

 

Eröffnungsveranstaltung zur kuratorisch-strategischen Projektgruppe
»Quo Vadis Güterbahnhof – Nutzungsimpulse für das ehm. Schlachthof- und Güterbahnhofsareal«

Donnerstag, 22. September 2016, 18:00 Uhr
Schlick 29. Die Sanierungswerkstatt
Steinweg 29

 


 


 

 

Über den Autor: