21. Juli: Bürgerinformation zu den vorbereitende Untersuchungen in der Steinwegvorstadt

von14. Juli 2016 um 15:27Stadt Coburg

  Ergebnisse der vorbereitenden Untersuchungen

  Spaziergang durch das Sanierungsgebiet

Bürgerbeteiligung ist gefragt: Am Donnerstag, den 21. Juli 2016 findet im Schlick 29 in der Steinwegvorstadt die nächste Bürgerveranstaltung zu den Vorbereitenden Untersuchungen. Die Sanierungswerkstatt statt.

Zum Tag der Städtebauförderung 2016 erfolgte der Startschuss für die interaktive Beteiligung an den Vorbereitenden Untersuchungen in der Steinwegvorstadt. Vor Ort im Steinweg und per Fragebögen wurden unter anderem die Qualität der Wohnsituation und des Quartiers, Fragen zu Verkehr und Freiräumen sowie Anregungen und Ideen für eine höhere Lebensqualität im Quartier abgefragt.

Welche Qualitäten und Schwächen die Befragten hier sehen, aber auch welche Ideen und Chancen für das Quartier aufgenommen und diskutiert werden konnten, erfahren interessierte Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag abend um 19 Uhr. Dann findet nämlich im Schlick 29. Die Sanierungswerkstatt die nächste Bürgerinformationsveranstaltung zu dem geplanten Sanierungsgebiet statt. Das mit der Untersuchung des Sanierungsgebietes beauftragte Stadtplanungsbüro UmbauStadt präsentiert die ersten Ergebnisse aus der städtebaulichen Analyse und lädt Interessierte zur Diskussion ein.

Wer sich außerdem für die Geschichte der Steinwegvorstadt interessiert, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Reiner Wessels, Abteilungsleiter Sanierung der Wohnbau Stadt Coburg, bietet um 17.30 Uhr erneut – wie bereits zum Tag der Städtebauförderung – einen Stadtspaziergang durch das Sanierungsgebiet an. Startpunkt für die Führung ist ebenfalls das Schlick 29.

 

Bürgerinformation zu den vorbereitenden Untersuchungen in der Steinwegvorstadt

Donnerstag, 21. Juli 2016
Schlick 29. Sanierungswerkstatt, Steinweg 29


17:30 Uhr
Stadtspaziergang durch das Sanierungsgebiet

Reiner Wessels, Abteilungsleiter Sanierung, Wohnbau Stadt Coburg

19:30 Uhr
Bürgerinformation zum geplanten Sanierungsgebiet

Erste Ergebnisse der städtebaulichen Analyse –
Präsentation & Diskussion
Stadtplanungsbüro UmbauStadt, Weimar

 


 

 

Lageplan: Untersuchungsgebiet Nördliche Innenstadt

 

 

Impressionen der Coburger Baukulturwochen


 

Städtebauförderung in Oberfranken

Dieses Projekt wird im Bund-/Länder-Städtebauförderungsprogramm »Städtebaulicher Denkmalschutz« mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

 

 

 

Über den Autor: