Bürgerinfo zur Rahmenplanung: Güterbahnhof-/Schlachthofareal

von16. Juli 2015 um 16:43Stadt Coburg0 Kommentare


 

 

Zum Abschluss der Rahmenplanung für das ehemalige Güterbahnhof-/Schlachthofgelände lädt die Wohnbau Stadt Coburg am kommenden Dienstag, den 21. Juli um 18 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer finalen, öffentlichen Bürgerinformation in den Coburger Rathaussaal ein.

In Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Schirmer Architekten + Stadtplaner aus Würzburg hat die Wohnbau als Projektträger der Stadt Coburg in nur acht Monaten ein Konzept für das Areal, das als eine der letzten großen Entwicklungsflächen im Coburger Stadtgebiet gilt, entwickelt. Stadtplaner Prof. Martin Schirmer wird im Rahmen der Veranstaltung am kommenden Dienstag die Ergebnisse des Planungsprozesses ein letztes Mal der Öffentlichkeit vorstellen und erläutern und gleichzeitig den Abschlussbericht zu Rahmenplanung für das Güterbahnhof-/Schlachthofgelände präsentieren.

Beteiligte aus den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft, Altlasten/Umwelt, Erschließung, Politik, Wissenschaft sowie mögliche Direktinvestoren erarbeiteten in sektoralen Projektgruppen Anregungen und Ideen, die in die Planung mit einflossen. Auch Bürgerinnen und Bürger hatten während zweier, vorheriger Bürgerinformationsveranstaltungen Gelegenheit, ihre Vorschläge einzubringen. Das Ergebnis der Untersuchungen soll nun als Grundlage für die Aufstellung eines Bebauungsplans dienen und städtebauliche Realisierungswettbewerbe anstoßen.

 

 

Zur Projektseite

Veranstaltungsdetails


 

Bürgerinformation zur Rahmenplanung
Ehemaliges Güterbahnhof-/Schlachthofareal

Dienstag, 21. Juli 2015, 18:00 Uhr
Rathaussaal, Rathaus Coburg (Markt 1)

 

 

Pressestimmen

 

23.07.2015Coburger TageblattGüterbahnhof-Areal: Coburgs neuer Stadtteil

18.07.2015Coburger TageblattBürger sollen mitreden beim Güterbahnhof

18.07.2015Neue Presse CoburgSo könnte es am Güterbahnhof aussehen

 

 

Über den Autor:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar