Ketschenvorstadt

Richtfest im Quartier am Albertsplatz mit 120 Gästen


Albertsplatz •  Juli 2015

Mehr als 120 Gäste, darunter Anwohner aus der Ketschenvorstadt, zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Wohnbau, feierten im Juli 2015 den Beginn des letzten Bauabschnitts.

mehr…

176 Stellplätze: Tiefgarage am Albertsplatz eröffnet


Albertsplatz • Dezember 2015

Nach rund 3 Jahren Bauzeit eröffnet am 11. Dezember die Tiefgarage am Albertsplatz. Pünktlich zur Weihnachtszeit stehen auf zwei Ebenen insgesamt 176 komfortable Stellplätze zur Verfügung.

mehr…

Markthalle am Albertsplatz eröffnet


Albertsplatz • September 2017

Unter großem Besucherandrang öffnete am Freitag, den 8. September 2017 die neue Markthalle am Albertsplatz ihre Pforten.

mehr…

 

 

 

Die Ketschenvorstadt

»Ziel der Planung ist eine Stadtraumgestaltung, die vielfältige Nutzungen ermöglicht:
Eine lebendige Innenstadt.«

 

Einst pulsierte das Leben in der Ketschenvorstadt. An Markttagen zogen die Auswärtigen mit ihren Fuhrwerken durchs Ketschentor in Richtung Stadtzentrum. Beim Säumarktbrunnen in der unteren Ketschengasse wurden Schweine und Kleinvieh verkauft sowie Töpferwaren gehandelt. Dieses lebhafte Treiben von anno dazumal gab bei der Sanierung der Ketschenvorstadt die Richtung vor. Die Ketschenvorstadt – mit fast sieben Hektar so groß wie knapp fünf Fußballfelder – sollte als Wohnort wieder attraktiv werden, das Gewerbe aufblühen können und das Quartier ein neuer Anziehungspunkt für die Stadt sein. Nicht zuletzt, weil Gäste häufig durch das Ketschentor, über den Säumarkt und den Albertsplatz ins Altstadtzentrum gelangen: Da soll die Ketschenvorstadt als Foyer der Innenstadt die Gäste willkommen heißen.

Seit zwei Jahren können die ersten Früchte dieser Arbeit bei einem Bummel über den sanierten Albertsplatz und den Säumarkt bewundert werden. Bis Ende 2015 sollen die wesentlichen Bausteine der Sanierung abgeschlossen sein.

Ein im Voraus austarierter Mix verschiedenster Nutzungsformen bringt Leben ins Quartier. Es gibt bezahlbare Mietwohnungen und großzügige Häuser mit gehobenem Ausbaustandard sowohl zur Miete als auch als Wohneigentum. In neuen, modernen Geschäftsräumen laden Geschäfte zum Shoppen ein und Cafés und Restaurants stellen ihre Tische und Stühle bei den ersten Sonnenstrahlen jetzt auch im Freien auf.

Der Verkehr wurde beruhigt und möglichst barrierefrei ausgebaut, sodass Autos, Fahrräder und Fußgänger aneinander vorbeikommen. Mit einer Quartiertiefgarage stehen künftig ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Auf den öffentlichen Flächen ist der Spagat zwischen Geschichte und Moderne gelungen. Gekonnt wurden alte Bestände mit neuer Architektur und Aufenthaltsmöglichkeiten verbunden, sodass Wohnen und Arbeiten im Quartier eine Freude ist und regelmäßige Besuche sich lohnen.

Weiterlesen: Projektbeschreibungen
 


 

Projektbeteiligte & Partner

Städtebauförderung in Oberfranken

Dieses Projekt wird im Bund-/Länder-Städtebauförderungsprogramm »Städtebaulicher Denkmalschutz« mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

 
 
 

Pressestimmen

 

08.09.2017iTV CoburgReinspaziert! - Markthalle Coburg eröffnet

08.09.2017Coburger TageblattEröffnung der Markthalle in Coburg: Das sagen die ersten Besucher

08.09.2017Neue Presse CoburgBesonderes Geschenk zur Eröffnung der Markthalle

07.09.2017Neue Presse CoburgNeuer Magnet in der Innenstadt

04.09.2017Coburger TageblattEndspurt zur Eröffnung der Markthalle

21.06.2017Neue Presse CoburgMarkthalle: Am 8. September geht's los

15.03.2017Coburger TageblattCoburger Albertsplatz: Sind Stühle und Tische Kommerz?

15.03.2017Neue Presse CoburgStreit um Stühle auf dem Albertsplatz

02.03.2017Coburger TageblattMarkthalle Coburg: Warten auf den Förderbescheid

16.12.2016Neue Presse CoburgGroßzügig, hell, stadtnah

16.11.2016Neue Presse CoburgEine Einladung zum Verweilen

31.10.2016Coburger TageblattMarkthalle Coburg: Sechs Mieter stehen fest

31.10.2016Neue Presse CoburgGenuss und Lifestyle unter einem Dach

28.10.2016Neue Presse CoburgMarkthalle soll zum Samba 2017 öffnen

21.10.2016Coburger TageblattMarkthalle in Coburg soll zum Samba-Festival eröffnen

14.06.2016iTV CoburgWarten auf das Leben - Ketschenvorstadt braucht noch Zeit

10.06.2016Neue Presse CoburgGroße Ideen für den Premiumplatz

10.06.2016Coburger TageblattRegionale Anbieter gesucht!

20.05.2016Coburger TageblattCoburg: Steinwegvorstadt wird Gegenpol zur Ketschenvorstadt

14.12.2015iTV CoburgKomplett im Quartett - Neue Tiefgarage am Albertsplatz

14.12.2015Neue Presse CoburgFreie Fahrt in neue Garage

04.12.2015Coburger TageblattTiefgarage unter dem Coburger Albertsplatz bald geöffnet

04.12.2015Neue Presse Coburg176 neue Stellplätze in der Innenstadt

05.11.2015Coburger TageblattDrei Schritte bis zur Innenstadt: Ketschengasse 54 wird zum Hotel

05.11.2015Neue Presse CoburgRun auf Luxuswohnungen

13.10.2015Neue Presse CoburgEin kleines Stück Ketschenvorstadt

18.09.2015Neue Presse CoburgLektüre vom Albertsplatz

29.08.2015Coburger TageblattKostenloses Lesefutter am Coburger Albertsplatz

31.07.2015iTV CoburgEin Quartier erfindet sich neu - Richtfest am Vorzeigeprojekt »Ketschenvorstadt«

25.07.2015Neue Presse CoburgInteressenten stehen schon Schlange

24.07.2015Coburger TageblattVerschnaufpause für die Handwerker

24.07.2015Neue Presse CoburgCoburg bekommt eine Markthalle

17.07.2015Neue Presse CoburgDas letzte Wort hat der Coburger Stadtrat

01.06.2015Coburger TageblattCoburger Kubenhäuser sind hoch begehrt

12.05.2015Neue Presse CoburgVom Säumarkt zum modernen Quartier

16.12.2014iTV CoburgBetreten erlaubt! - Baustelle Ketschenvorstadt

14.11.2014Coburger Tageblatt497 000 Euro vom Staat

20.05.2014Coburger TageblattDesignpreis für den Coburger Albertsplatz

 
 

Das Ergebnis gibt uns recht. Es ist ein attraktiver, moderner Platz in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt entstanden. Ein altes Stück Coburg erstrahlt in neuem Glanz.


Norbert Kastner, Alt-Oberbürgermeister der Stadt Coburg über den neu gestalteten Albertsplatz

 

Aktuelles

Schick, freundlich, lebendig & hell... und mit allerlei frischen, lokalen Produkten. Am Freitag, den 8. September 2017 eröffnete die Markthalle am Albertsplatz unter großem Besucherandrang. Auch zur Museumsnacht am Samstag konnten sich interessierte Coburger einen (ersten) Eindruck von den neuen Angeboten in der...

Führungen, Vorträge, Ausstellungen und Diskussionsabende rückten im Rahmen der »Coburger Baukulturwochen zum Tag der Städtebauförderung 2016« in den vergangenen Tagen und Wochen zentrale Themen der Stadtentwicklung ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung. Mit einem (vorerst letzten) Stadtsalon zum Thema...

In den Parkhäusern der Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadt Coburg gibt es ab sofort einen neuen Parktarif speziell für Anwohner. Er gilt auch in der neuen Tiefgarage am Albertsplatz, wo es ab April auch für Langzeitparker deutlich günstiger wird.

Christine Vorndran aus Niederfüllbach sowie Udo Ratsch und Thomas Wagner aus Coburg dürfen ab sofort und rund um die Uhr kostenfrei in direkter Innenstadtlage parken - für 12, 6 oder 3 Monate. Sie sind die glücklichen Gewinner der 3 Hauptpreise beim Gewinnspiel der Wohnbau zur Eröffnung der neuen Tiefgarage am...

Bereits zur Unterzeichnung des Mietvertrages kündigte Markthallen-Geschäftsführer Werner Häfele die historische Kuhgasse in der Ketschenvorstadt als »echten Hingucker« an. Nun gibt die Wohnbau und Stadtentwicklungsgesellschaft die Gasse für Fußgänger und Anliegerverkehr frei.

Nach rund drei Jahren Bauzeit eröffnete am Freitag, den 11. Dezember 2015 die Tiefgarage am Albertsplatz. Pünktlich zur Weihnachtszeit stehen Besuchern der Coburger Innenstadt insgesamt 176 komfortable Stellplätze auf zwei Ebenen zur Verfügung. Die Eröffnung soll auch dem Einzelhandel zugutekommen und für ein...

Wo im Sommer Wasserfontänen aus dem Boden schießen, herrscht im Winter witterungsbedingt Stille. Diese Lücke schließt nun eine imposante Lichtinstallation des Coburger Designforums, die am Mittwochabend am Coburger Albertsplatz eingeweiht wurde und noch bis Januar dort zu sehen sein wird.

Nach fünf Jahren ist für die Wohnbau Stadt Coburg in der Ketschenvorstadt mit der Fertigstellung der Kubenhäuser im Georg-Hansen-Weg 1, 3, 5 und 7 der nächste Bauabschnitt der Großbaustelle »Quartier am Albertsplatz« abgeschlossen. In rund anderthalb Jahren Bauzeit entstanden in den ehemaligen Ketschengärten...

Zum einmal Lesen sind sie ja eigentlich auch viel zu schade. Damit Bücherfreunde, die ein bereits gelesenes Exemplar gerne weitergeben und andere, die dringend nach etwas Neuem suchen, besser zueinander finden, gibt es in Coburg bereits seit 2001 am Theaterplatz einen so genannten »Offenen Bücherschank«. Das Prinzip...

Mehr als 120 Gäste, darunter Anwohner aus der Ketschenvorstadt, zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Wohnbau Stadt Coburg, waren am vergangenen Freitag, den 24. Juli, gekommen, um im Innenhof des »Quartiers am Albertsplatz« vor den Kubenhäusern Richtfest zu...

In seiner Sitzung vom 23. Juli 2015 hat der Coburger Stadtrat mit großer Mehrheit eine Empfehlung für eine Markthalle am Albertsplatz abgegeben und die Wohnbau Stadt Coburg GmbH mit deren Realisierung beauftragt. In der künftigen Markthalle sollen schwerpunktmäßig regionale Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, Back-,...

Die vorbildliche Sanierung von historischen Gebäuden wird von der Stadt Coburg jährlich mit der Vergabe von je 3 Urkunden und Medaillen prämiert. Nach vorausgegangenen Ortsbesichtigungen entschied der Bau- und Umweltsenat in seiner Sitzung vom 13. Mai über die im Jahr 2015 besonders zu würdigenden Objekte. Mit...