Projekte im Bau

Das innerstädtische Planungsgebiet der Ketschenvorstadt ist ein zentraler Bereich des Sanierungsgebietes VI. Coburg soll laut Integriertem Stadtentwicklungskonzept (ISEK) in diesem Bereich als attraktiver Wohnstandort weiterentwickelt werden. Die Stadtgestalt und Freiraumqualität sollen durch Maßnahmen im...

Zur Erweiterung der Kapazitäten für den Schul- und Vereinssport plant die Stadt Coburg bis Ende 2017 am Anger eine moderne und energieeffiziente Drei-Felder-Sporthalle mit knapp 3.000 m² Nutzfläche zu bauen. Die neue Halle soll im Bereich der Bamberger Straße/Ecke Karchestraße, unterhalb der Benno-Benz-Anlage...

Seit 2008 laufen die Planungen für eine Generalsanierung der Heiligkreuz-Mittelschule. Am 25. Juli 2016 fiel mit Beginn der Abbrucharbeiten der offizielle Startschuss für den ersten Teilabschnitt der Sanierungsarbeiten. Zunächst stehen die Sanierung und der Umbau des ehemaligen Turnraumes an. Zukünftig werden hier...

Das ehemalige Max-Carl-Gelände bietet für das Coburger Traditions- und Familienunternehmen ROS GmbH & Co. KG eine langfristige Perspektive Kapazitätserweiterungen am Firmen- und Gründungssitz in Coburg. Das Areal in der Wassergasse zwischen Uferstraße und der Bahnstrecke Coburg-Sonneberg war seit Anfang der...

Die Coburger KAESER KOMPRESSOREN SE gehört zu den weltweit führenden Kompressorenherstellern und Druckluftsystemanbietern und verzeichnet seit Jahren ein kontinuierliches und solides Wachstum. Bei der im Zuge des wirtschaftlichen Erfolges notwendig gewordenen Vergrößerung bzw. Erweiterung der Kapazitäten setzt...

Das Brauhof-Gelände, benannt nach der dort zur Gründerzeit (um 1880) errichteten »Vereinsbrauerei« Coburg, ist eine von vier »Schlüsselflächen Innenentwicklung« des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK). Auf dem über 10.000 m² großen Areal oberhalb des Hahnwegs soll direkt am Festungsberg und in...

Aktuelles

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres kann für die ersten Schulklassen der Sportunterricht in der neuen Dreifachsporthalle an der Ecke Bamberger Str./Karchestraße unterhalb der Benno-Benz-Anlage am Anger beginnen. Pressevertreter konnten sich nur Nutzungsaufnahme am Montag einen (ersten) Eindruck von der...

Gut ein halbes Jahr nach dem symbolischen Spatenstich am südlichen Eingang des Güterbahnhof-Areals hat sich beim Coburger Traditionsunternehmen ROS GmbH & Co. KG einiges getan. Der Baufortschritt entlang der Bahnstrecke Coburg im Bereich der Wassergasse ist mittlerweile auch optisch gut und aus einiger Entfernung...

Schick, freundlich, lebendig & hell... und mit allerlei frischen, lokalen Produkten. Am Freitag, den 8. September 2017 eröffnete die Markthalle am Albertsplatz unter großem Besucherandrang. Auch zur Museumsnacht am Samstag konnten sich interessierte Coburger einen (ersten) Eindruck von den neuen Angeboten in der...

Mit einem offiziellen Spatenstich begann das Coburger Traditionsunternehmen ROS die Umbauarbeiten auf dem ehemaligen Gelände des Sanitärgroßhandels Max Carl. Zum Grundstück gehören eine Produktionshalle mit 4.800 Quadratmetern, Lagerräume und Sozialflächen mit rund 2.900 Quadratmetern sowie ein...

Es geht voran auf der Baustelle unterhalb der Benno-Benz-Anlage, nicht unweit des Ketschenangers: Wo bis September 2017 der Neubau einer Dreifachturnhalle für den Schulsport als Ersatz für die in die Jahre gekommene Angerturnhalle aus dem 1970er Jahren entstehen soll, wurde in der vergangenen Wochen in insgesamt 4...

Seit 2008 laufen die Planungen für eine Generalsanierung der Heiligkreuz-Mittelschule. Am 25. Juli 2016 fiel mit Beginn der Abbrucharbeiten durch die Fa. Strobel der offizielle Startschuss für den ersten Teilabschnitt der begleitenden Bauarbeiten. Im Vorfeld war bereits der Dachaufbau des Flachdachanbaues an die...

Führungen, Vorträge, Ausstellungen und Diskussionsabende rückten im Rahmen der »Coburger Baukulturwochen zum Tag der Städtebauförderung 2016« in den vergangenen Tagen und Wochen zentrale Themen der Stadtentwicklung ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung. Mit einem (vorerst letzten) Stadtsalon zum Thema...

Im Parkhaus Zinkenwehr kann ab sofort wieder störungsfrei auf allen Ebenen geparkt werden. Nach nur zwei Monaten Teilsanierung konnten die Modernisierungsarbeiten frühzeitig abgeschlossen werden. Während des laufenden Betriebs wurden die Ebenen 3 bis 8 sukzessive und auf Vordermann gebracht.

Mit einem vielseitigen Programm aus Ausstellungen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen dreht sich bei den »Coburger Baukulturwochen« zum Tag der Städtebauförderung 2016 vom 18. Mai - 29. Juni alles um die Themen Stadtentwicklung und -gestaltung. Zentrum der Veranstaltungen wird das ehemalige Schlick-Gebäude im...

Es geht voran auf der Baustelle unterhalb der Benno-Benz-Anlage, nicht unweit des Ketschenangers: Wo bis September 2017 der Neubau einer Dreifachturnhalle für den Schulsport als Ersatz für die in die Jahre gekommene Angerturnhalle aus dem 1970er Jahren entstehen soll, macht der Aushub der Baugrube inzwischen...

In den Parkhäusern der Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadt Coburg gibt es ab sofort einen neuen Parktarif speziell für Anwohner. Er gilt auch in der neuen Tiefgarage am Albertsplatz, wo es ab April auch für Langzeitparker deutlich günstiger wird.

Viele zupackende Hände beim symbolischen Spatenstich zum Baubeginn der Dreifachsporthalle an der Karchestraße: Voraussichtlich zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 sollen die ersten Coburger Schulklassen dort ihren Sportunterricht abhalten können. Das Budget für den rund 3.000 m² Nutzfläche umfassenden Neubau ist...

Christine Vorndran aus Niederfüllbach sowie Udo Ratsch und Thomas Wagner aus Coburg dürfen ab sofort und rund um die Uhr kostenfrei in direkter Innenstadtlage parken - für 12, 6 oder 3 Monate. Sie sind die glücklichen Gewinner der 3 Hauptpreise beim Gewinnspiel der Wohnbau zur Eröffnung der neuen Tiefgarage am...

Coburg hat eine weitere Ladestation für Elektroautos. In unmittelbarer Nähe zum Verwaltungsgebäude der HUK-COBURG auf der Bertelsdorfer Höhe können Mitarbeiter/-innen und Gäste in Zukunft mit ihrem Elektroauto nicht nur »bis zur Haustür« vorfahren und in erster Reihe parken – sondern ihr Auto während der...

Mitte September erfolgte mit dem ersten, symbolischen Spatenstich der Auftakt für ein Bauprogramm, das dem Campus der Hochschule Coburg bis 2021 ein neues Gesicht verleihen soll. Über Fortschritte und Neuigkeiten informiert die Hochschule schon seit geraumer Zeit in einem eigenen »Baustellen-Blog«.

Bereits zur Unterzeichnung des Mietvertrages kündigte Markthallen-Geschäftsführer Werner Häfele die historische Kuhgasse in der Ketschenvorstadt als »echten Hingucker« an. Nun gibt die Wohnbau und Stadtentwicklungsgesellschaft die Gasse für Fußgänger und Anliegerverkehr frei.

Nach rund drei Jahren Bauzeit eröffnete am Freitag, den 11. Dezember 2015 die Tiefgarage am Albertsplatz. Pünktlich zur Weihnachtszeit stehen Besuchern der Coburger Innenstadt insgesamt 176 komfortable Stellplätze auf zwei Ebenen zur Verfügung. Die Eröffnung soll auch dem Einzelhandel zugutekommen und für ein...

Für ihr vorbildliches Engagement im Bereich der energieeffizienten, autonomen Heizungsregelung in Coburger Klassenzimmern wurde die Stadt am Donnerstag, den 26. November im Augsburg mit dem Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung ausgezeichnet.

Wo im Sommer Wasserfontänen aus dem Boden schießen, herrscht im Winter witterungsbedingt Stille. Diese Lücke schließt nun eine imposante Lichtinstallation des Coburger Designforums, die am Mittwochabend am Coburger Albertsplatz eingeweiht wurde und noch bis Januar dort zu sehen sein wird.

Nach fünf Jahren ist für die Wohnbau Stadt Coburg in der Ketschenvorstadt mit der Fertigstellung der Kubenhäuser im Georg-Hansen-Weg 1, 3, 5 und 7 der nächste Bauabschnitt der Großbaustelle »Quartier am Albertsplatz« abgeschlossen. In rund anderthalb Jahren Bauzeit entstanden in den ehemaligen Ketschengärten...

Pünktlich zum Schulbeginn in Bayern rollen sie wieder durch die Georgengasse. Die Stadtbusse der SÜC, die auf ihrem Weg vom zentralen Bus-Rendezvous am Theaterplatz stadtein- und auswärts auf ihrem Weg in die Mohrenstraße an dieser Stelle die Fußgängerzone queren. Das im diesem Bereich durch den ständigen...

An der links über dem Hauptportal der Stadtkirche St. Moriz angebrachten Sandsteinskulptur des Heiligen Mauritius fehlt seit dem Wochenende die zur Skulptur gehörende etwa 220 cm lange Schmucklanze aus Kupfer. Unbefugte machten sich am vergangenen Wochenende offenbar die an der Außenfassade aufgestellten...

Die Grundsteinlegung für das neue Verwaltungsgebäude der KAESER KOMPRESSOREN SE am Stamm- und Hauptsitz des Familienunternehmens unterstrich der Enkel des Firmengründers Carl Kaeser sen., Thomas Kaeser am Freitag, den 4. September mit einem klaren Bekenntnis zum »Standort Coburg«.

Zum einmal Lesen sind sie ja eigentlich auch viel zu schade. Damit Bücherfreunde, die ein bereits gelesenes Exemplar gerne weitergeben und andere, die dringend nach etwas Neuem suchen, besser zueinander finden, gibt es in Coburg bereits seit 2001 am Theaterplatz einen so genannten »Offenen Bücherschank«. Das Prinzip...